Copy

JUVIVO News - März 2016

Dieses Mail im Browser ansehen.

Aktuelles

Jahresschwerpunkt 2016 - gendersensible Jugendarbeit

In unseren Treffs und auf der Straße begegnen wir vielen Jugendlichen. Doch eines fällt immer wieder auf: Wo sind die Mädchen? Sowohl im öffentlichen Raum als auch bei den Angeboten der offenen Jugendarbeit sind – vor allem je älter die Zielgruppen werden – immer weniger Mädchen vertreten. Mädchen und Burschen sind noch immer mit unterschiedlichen Lebensrealitäten und Einschränkungen konfrontiert. Die Aufgabe offener Kinder- und Jugendarbeit ist es, junge Menschen dabei zu begleiten eigene Lebensentwürfe umzusetzen, um ihre Interessen und Wünsche auch abseits von herkömmlichen Geschlechterrollen zu fördern. Damit geht die Reflexion eigener Haltungen im Team und ein klares Auftreten gegen Sexismus einher. Um uns näher mit diesem Thema zu beschäftigen, haben wir den Jahresschwerpunkt für 2016 festgelegt: gendersensible Jugendarbeit.
 

Wir vernetzen Flüchtlinge

Um jugendliche Flüchtlinge beim Ankommen in Wien zu unterstützen, begleitet das Fair Play Team.12 die neu Angekommenen zu verschiedenen für sie passenden Angeboten. Besonders gelungen ist dabei die Kooperation mit dem VZA – Verein Zentrum Aichholzgasse, deren offene Angebote von den Jugendlichen sehr gut angenommen werden. Auch bei einem Kinderfest in unserer Einrichtung in Meidling, hatten schon länger hier lebende Kinder, die wir aus den Parks der Umgebung kennen, Gelegenheit mit frisch zugezogenen Kindern zusammen zu kommen.
 

Termine

„Floridsdorfer Frauen für ein solidarisches Zusammenleben“

Anlässlich des Internationalen Frauentages wollen wir vom Mädchen- und Frauencafé gemeinsam ein Zeichen für Frauenrechte und Solidarität unter Frauen setzen!  Gemeinsam bilden wir einen „Frauenzug“ und gehen vom Karl-Seitz-Platz über die Pragerstraße zum Bezirksamt „Am Spitz“.

FRAUENZUG am 07. März 2016
Treffpunkt: 11:30 Uhr beim Karl-Seitz-Platz
Genauere Infos hier.
 

Berichte

Workshop Queerconnexion by JUVIVO.06

Im Jänner hat bei JUVIVO.06 ein Workshop von queerconnexion stattgefunden. Die queerconnexion ist ein Schulprojekt der HOSI Wien, in dessen Rahmen junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans-Personen mit Workshops zum Thema Homosexualität und Geschlechtsidentität abhalten. Die Workshops sollen einen geschützten Rahmen bieten, in dem Vorurteile abgebaut, Meinungen diskutiert und Stereotype hinterfragt werden können. Bei JUVIVO.06 haben neun Jugendliche mit viel Engagement und Neugierde an dem Workshop teilgenommen.

JUVIVO Cup Jänner 2016

Der beliebte JUVIVO Cup hat wieder stattgefunden  und wurde von Jugendlichen JUVIVO.06 organisiert.  Das Turnier verlief im Sinne des Fairplay-Gedankens. Wir gratulieren dem Team von JUVIVO.15 ganz herzlich zum Sieg!

Semesterferien-Programm

In mehreren unserer Einrichtungen haben in den Semesterferien besondere Programme stattgefunden. Bei JUVIVO.15 gab es eine ganze Woche zum „Karneval der Sinne“, in dem spielerisch verschiedenste kulinarische, sportliche und spielerische Angebote ausprobiert werden konnte. JUVIVO.21 hat mit Jugendlichen das technische Museum besucht und sich mit veganem Essen auseinandergesetzt.
 

Fasching bei JUVIVO.03

Das Motto war heuer Criss Cross. Dabei waren die Burschen als Mädchen verkleidet und die Mädels als Burschen. Für alle war es spannend und aufregend, einmal in eine andere Rolle zu schlüpfen und sich auszuprobieren. Damit kann die Erfahrung gesammelt werden, wie groß die Bandbreite an Verhaltensmustern ist, die uns allen eigentlich zur Verfügung steht, wenn wir uns über vorgeschriebene Rollen hinauswagen.
Copyright © 2016 Verein JUVIVO, All rights reserved.
Sie erhalten dieses E-Mail, weil Sie mit dem Verein JUVIVO in Kontakt sind und wir Sie über das aktuelle Geschehen informieren wollen.

Unsere Postadresse
Verein JUVIVO
Ottakringer Str. 54/4.1
1170 Wien
Österreich

vom Newsletter abmelden    E-Mailpräferenzen festlegen

Email Marketing Powered by Mailchimp