Copy
View this email in your browser

JUVIVO-News zum Sommer


Die Prognose für diesen und kommende Sommer: es wird heißer, die "Energiekrise" als Kombi aus Krieg, Wirtschaft und Regierungsentscheidungen macht aber auch keine Hoffnung auf einen entspannten Winter. Die Jugendarbeit von JUVIVO bewegt sich nicht außerhalb all dieser gesellschaftlichen Realitäten, wir sind tagtäglich mit ihren Auswirkungen konfrontiert: Kinder, Jugendliche, Menschen in den Parks, berichten von Familienmitgliedern und Bekannten, die Krieg oder Umweltkatastrophen erleben, sie kommen zu uns mit Ängsten vor hohen Gasrechnungen oder mit Delogierungsbriefen.

Unsere Erfahrungen und die Erfahrungen unserer Zielgruppen machen in manchen Momenten mürbe. Wir versuchen zu unterstützen, wo wir können - vieles liegt jedoch außerhalb unseres Einflussbereichs. Deshalb wollen wir als Jugendarbeiter*innen und Verein auch immer wieder laut werden und unsere politische Stimme erheben, um für gute und bessere Lebensbedingungen einzutreten.

Unserer Überzeugung nach braucht ein gutes Leben einerseits die richtigen gesellschaftichen Rahmenbedingungen, andererseits auch Spaß, schöne Erlebnisse und Erfahrungen und ein Gefühl für Gemeinsamkeit, Zugehörigkeit und Sinn - all das wollen wir über unsere Angebote ermöglichen.

Spiel&Spaß im Park


JUVIVO.09 wollte Spaß in die Parks von Alsergrund bringen, deshalb starteten wir mit großen Aktionen in de Parkbetreungssaison: neue Menschen sollten uns und unsere Angebote kennenlernen, sowohl Kinder und Jugendlichen als auch Erwachsene.

Wie JUVIVO.09 machen auch die anderen JUVIVO-Teams bis Herbst regelmäßig Parkbetreuung und andere Aktionen in ausgewählten Parks ihrer Bezirke. Die Zeiten und Orte findet ihr in den Sommerprogrammen!


Am Schöpfwerk galoppiert der neue Sommer-Schimmel

Die neue Ausgabe der Stadtteilzeitung für das Schöpfwerk liegt schon in den Briefkästen am. Ihr findet darin Infos zu Bewohner*innen, aktuelle Begebnisse und Veranstaltungen im Schöpfwerk. Das FPT.12 hat einen Beitrag ganz im Namen ihres aktuellen Schwerpunkts Biodiversität verfasst und berichtet von Insektenarten, die mit etwas Glück im Hügelpark beobachtet werden können: Ameise, Biene und Marienkäfer. Zusätzlich gibt´s eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Malen der Tiere.

Bunte Spielstraßen durchs ganze (Bundes-)Land

In der Servitengasse im Alsergrund bringt das Spielstraßenteam jeden Dienstag nicht nur die tollsten Spielsachen, sondern auch die Freundlichkeit, Leichtigkeit und Freude auf die Straße.
In Mariahilf hat mit 4.7. die Spielzone in der Magdalenenstraße gestartet. Dort wird ebenfalls jeden Dienstag nachmittags gespielt.
Das FPT.15 organisiert die Spielstraße wie auch letztes Jahr immer mittwochs in den Sommerferien in der Plunkergasse und wird dabei actionreich auch von tollen Aktionen begleitet.
Insgesamt 4 Mal findet auch in Meidling in der Fockygasse eine Spielstraße statt. Das FPT.12 denkt sich jedes Mal Neues aus, die beliebten Riesenseifenblasen und Straßenmalkreiden sind aber meist dabei!
 

Zum Nachdenken:

Jugendarbeit – zwischen Action und Alltag


Der Newsletter berichtet von vielen besonderen Events und Projekten, die von JUVIVO mit und für die Zielgruppen gestaltet werden. Ganz besonders wichtig ist aber der Alltag in der Jugendarbeit! Wir öffnen unsere Räume für Begegnung, für Aushandlung. Wir bieten Kontinuität und bauen Beziehungen auf. Wir haben offene Ohren und nehmen Dynamiken war – in Gruppen und im öffentlichen Raum – und unterstützen unsere Zielgruppen sehr niederschwellig: oft ohne Termine, ohne Ansuchen, ohne Bürokratie und vor Ort. Das ist unser Alltag, unser Hauptgeschäft, sowohl der Jugendarbeitsteams, als auch der FAIR-PLAY-TEAMs. Diese Arbeit bleibt oft unsichtbar, denn all die tollen Projekte haben Prestige und Öffentlichkeitswert…

Auf die Plätze fertig ...
Kick´n´Party
 

Sport ist eines von vielen Highlights unserer Angebote – Kindern und Jugendlichen macht´s dann auch immer besonders Spaß, wenn sie miteinander gegeneinander die Käfige und Sportplätze beleben. So gibt es in allen unseren Bezirken Fußball, Basketball, Volleyball, Merkball und vieles mehr. Zum Schulschluss haben uns Kids in den 21.Bezirk begleitet um dort auf die anderen Bezirke zu treffen. Es gab Fußball mit Fairplay-Wertung, Bubblefootball, Buffet, Frisbeegolf, Zirkus, …

 

Wir feiern Feste in ganz Wien


eine kleine Auswahl vom Juni ...



Nachbarschaftsfest Mariahilf


Am 3.6.2022 hat auch im Esterhazypark wieder das Nachbarschaftsfest unter dem Motto „Miteinander in Mariahilf“ stattgefunden. Organisiert wurde es vom FAIR-PLAY-TEAM.06, die an diesem Tag mit vielen Initiativen und Organisationen aus dem 6.Bezirk Infos in den Park getragen haben. Chöre und Tanzgruppen haben dazu ein tolles Programm geliefert und der Hitze wurde mit etwas Eis gesponsert von der Bezirksvorstehung Mariahilf begegnet.



Wasserweltfest


Am 10.06.2022 fanden gleich 3 Veranstaltungen statt und JUVIVO war tatkräftig daran beteiligt: Nach zwei Jahren Pause hat endlich das Wasserweltfest wieder stattfinden können. Zahlreiche Gruppen aus dem Bezirk und auch Jugendliche von JUVIVO.15 traten auf der Bühne auf und gestalteten ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Ein gelungenes Fest für alle Besucher*innen!
 


Jugendkulturfest am Fiakerplatz


JUVIVO.03 organisierte gemeinsam mit Come2Gether ein Fest vor unserer Haustüre. Es wurden verschiedene Aktivitäten angeboten, wie Tischfußballtisch, Soccerbox oder Tischtennis. Das Highlight war jedoch die „Open Stage“ mit dem bekannten DJ Line, ab 18 Uhr haben Rapper*innen von C2G die Stage übernommen. Professionellen Basketballspieler der „Vienna Capricorns“ trainierten im Käfig am Fiakerplatz.



Soziales Wohnzimmer: Wohnzimmer-Atmosphäre am Meidlinger Platzl


Viele soziale Organisationen, die im 12. Bezirk aktiv sind, waren wieder mit dabei: die GB*, Streetwork Meidling, der Jugendtreff Steinbauerpark, das JUVIVO FAIR-PLAY-TEAM.12, Samflex, die VHS, die Stadtbücherei, der Verein JUHU, das Hilfswerk, die MA17 - Integration und Diversität, Grätzlpolizei und viele mehr. Besucher*innen konnten sich informieren und miteinander ins Gespräch kommen.

It´s in the air: Circus Company feat. Brothers

Die Circus Company, eine Co-Produktion vom Circus Luftikus von JUVIVO.15 und der Zirkuswerkstatt, trat vorm Filmstart vom VolXkino am 15.6.2022 im Reithofferpark auf. Begleitet wurden die jungen Artist*innen von der einzigartigen Cellistin Sophie Abraham. Als Vorfilm war das brandneue Musikvideo „Circus Reflections“ zu bestaunen, in dem die Circus Company eine Performance zu Sophie Abrahams Stück „Reflections“ aus ihrem ersten Soloalbum „Brothers“ machte. Das Musikvideo wurde aus den Mitteln von Basis Kultur - CASH.FOR.CULTURE gefördert.


Das „neue“ Atelier im 9ten


Im Rahmen des Atelierbetriebs wird von JUVIVO.09 jede Woche kreatives Programm angeboten. Wir gestalteten mit einer Gruppe von Teenies Logos für Kick´n´Party. Mit einer Siebdruckmaschine bedruckten sie dann Fußballtrikots damit. Einem spaßigen Tag – und einem Sieg im Fußballturnier – konnte dann nichts mehr im Weg stehen!

Sessions am Kanal


Vor der JUVIVEULE am Kanal auf Höher er Rossauer Lände veranstaltete JUVIVO.09 wieder eine „Session“: Alle Besucher*innen konnten Malen oder sich an der Musiksession beteiligen, bei der viele verschiedene Musikinstrumente ausprobiert werden konnten. Immer wieder machen wir die Erfahrung, dass es kein besonderes Können braucht, dass sowohl gemeinsame Kunst, als auch gemeinsam Musik machen selbstverständlich zu schönen Erlebnissen in Bild und Klang führt.


Gewaltprävention in Schulen


Das Team von JUVIVO.06 hat im Juni mit einer 3. Klasse der VS Loquaiplatz an zwei Terminen einen WS mit dem Ziel der Gewaltprävention durchgeführt. Es gibt unterschiedliche Organisationen, z.B. Samara, die solche WS anbieten, es gibt von Schulen bzw. Lehrer*innen aber auch einen hohen Bedarf, externe Trainer*innen dafür in die Klassen einzuladen. Wir haben uns mit unterschiedlichen Formen von Gewalt beschäftigt, um den Kindern eine Sprache für ihre Erfahrungen als Opfer und auch Täter*innen zu geben. Außerdem konnten sie ihr eigenes Verhalten in gewaltvollen Situationen reflektieren und über alternative Konfliktlösungsstrategien nachdenken.

Lasst Brüder nicht kämpfen – Staffel 2


Das Team von Bro&Kontra (3 Jugendliche, 2 Mitarbeitende von JUVIVO.21 und 3 Mitarbeitende von BOJA) haben am ifp das Projekt „Lasst Brüder nicht kämpfen“ vorgestellt: ein Vortrag über die Grauen Wölfe, Erzählungen von der Projektarbeit, die Videos wurden gezeigt und spannende Nachfragen.
Danke an alle, die da waren und an alle, die uns unterstützt haben.

Und: Bald kommt die neue Staffel, seid gespannt - es wird baba!!! 🔥

Foto von Christopher Glanzl


Wir wird Gesundheit produziert? Und was hat die Jugendarbeit damit zu tun?!



JUVIVO hat im Juni für alle Mitarbeiter*innen einen Weiterbildungstag organisiert. Das Thema des Tages war am Jahresschwerpunkt Gesundheitskompetenz.JA orientiert: „Auswirkung von Lebenswelten auf Gesundheit und Chancen“. Besonders spannend war die Auseinandersetzung im Vortrag von Saskia Ehrhardt, FH Campus Wien. Gesamtgesellschaftlich scheint Gesundheit derzeit zu einem Normativ zu werden, einer Erwartungshaltung, der alle entsprechen sollen und für die wir selbst die alleinige Verantwortung tragen.

Als Jugendarbeit wollen wir einen kritischen Umgang mit dieser Entwicklung finden, ohne uns komplett vom Thema abzuwenden.
 

 

Manchmal wünsch´ ich mir, ich könnt´ in einer Bubble durch die Welt und das Leben kugeln.

Bist du dabei und wollen wir gemeinsam losrollen?

 

Dein JUVIVO-Team

Copyright © , All rights reserved.


Unsere Postadresse
Verein JUVIVO
Ottakringer Str. 54/4.1
1170 Wien
Österreich

vom Newsletter abmelden    E-Mail-Präferenzen festlegen


 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Verein JUVIVO · Ottakringer Straße · Wien 1170 · Austria

Email Marketing Powered by Mailchimp