Copy


Der Advent im Museum

Zwischenstandl


Wir freuen uns besonders, dass wir in diesem Jahr im Rahmen des Freisinger Adventszaubers vom 27.11. bis 29.11.2015 unsere Museumstüren für Sie öffnen und Ihnen – zwischen all den kulinarischen Genüssen an den Markstandln im Domhof ein paar Einblicke in den „Stand der Dinge“ gewähren können:

Bummeln Sie durch unsere kleine, aber umso feinere Weihnachtsausstellung mit zahlreichen feinsinnigen Geschenkideen,  kommen Sie bei  unserer besinnlichen Lichtinstallation ein wenig zur Ruhe oder blättern Sie in unseren jüngsten Publikationen.
Und vor allem: Nehmen Sie sich die Zeit für ein Schwätzchen mit uns und überzeugen Sie sich, dass wir trotz des gegenwärtig eingeschränkten Publikumsverkehr täglich und mit viel Freude an einem lebendigen, neuen Museum bauen.

Wir freuen uns auf Sie.

Mit den besten Wünschen für eine friedliche und besinnliche Vorweihnachtszeit.

Ihr Dr. Christoph Kürzeder

Direktor Diözesanmuseum Freising

 

 

 

Besinnliche Zeit. Offene Türen.


Vormerken:


Vorweg das Organisatorische: Wir öffnen im Rahmen des Adventszaubers auf dem Freisinger Dombergs unser Museum für Sie am

Freitag, den 27.11.  von 14:00 bis 20:00 Uhr
Samstag, den 28.11.  von 10:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag, den 29.11.  von 10:00 bis 18:00 Uhr




Neu in unserer Sammlung: Die Andachts- und Fleißbildchen des Ars Sacra Verlages


Ars Sacra – seit Ende der 1970er Jahre bekannt als Ars Edition – hatte im 20. Jahrhundert überwältigenden Erfolg mit dem Verlegen kleiner Fleiß- und Heiligenbildchen. Diese Bildchen wurden bald zu einem prägenden Element der Volksfrömmigkeit in unseren Breiten. Dem Diözesanmuseum ist es nun gelungen, über 1.200 originale Entwürfe in seine Obhut zu bringen – und Ihnen damit einen farbenfrohen wie lehrreichen Einblick in ein Alltagsphänomen unserer Eltern- und Großelterngeneration zu gewähren.



 
  


Neue zeitgenössische und internationale Akzente für unsere Krippensammlung


Anlässlich des Adventmarktes präsentiert das Diözesanmuseum Freising einige Stücke aus der Krippensammlung des Freisinger Pfarrers  Franz Xaver Huber. Der passionierte Krippensammler und –kenner hat in vielen Jahren Besonderes, Exotisches und Kurioses aus aller Welt zusammengetragen: Vom peruanischen Hochland über Afrika bis ins Erzgebirge – unsere Themensammlung ist nun um einige zeitgenössische Exponate reicher.

Werfen Sie einen Blick darauf, wie vielfältig „Krippe“ sein kann. 


 
 


Historische Klänge Freisinger Meister


Am Adventszauber-Samstag und -Sonntag erklingt im Lichthof adventliche Musik, und am Samstagabend gibt es für Musikfreunde ein ganz besonderes Erlebnis: Die Neue Freisinger Hofmusik wird auf historischen Instrumenten adventliche Musik bedeutender Freisinger Hofkomponisten zum Klingen bringen, darunter Placidus von Camerloher und Rupert Ignaz Mayr (Samstag 28.11. 2015, Beginn 20.30 Uhr, Eintritt für Erwachsene 10.- €, ermäßigt 5.- €). 


Weitere musikalische Genussmomente

Weihnachtslieder aus Romantik und Neuzeit

Mit Peter Linda, Bariton
Klavierbegleitung Anna Sutyagina
Samstag, 28.11., 15 bis 16 Uhr


Klarinettenquartett der Musikschule Freising

unter der Leitung von Lutz Thalmeier
Samstag, 28.11., 17 Uhr

 


 

Ihr Kinderlein...


Willkommen in der Himmelswerkstatt!


Im Rahmen unseres Adventsmarktes vom 27. bis 29. November bietet das Diözesanmuseum Freising ein spezielles pädagogisches Programm für Kinder an.
In unserer „Himmelswerkstatt“ können Kinder nach Herzenslust basteln und Weihnachtsgeschenke selbst herstellen. Sei es Nüsse vergolden, einen Engelsflügel aus Stuck gießen, Papierkrippen bauen, Weihnachtskerzen ziehen, gleich seine Christkindlpost erledigen – und vieles mehr.
Wer möchte, darf sich sogar als Engel verkleiden.



Mit Mönch Peregrin auf Schatzsuche


Peregrin heißt der Mönch, der kleine Forscher und Abenteurer im neuen Dombergführer für Kinder auf eine spannende Reise über den Domberg und seine bewegte Geschichte mitnimmt.
Auf 20 liebevoll-kindgerecht gestalteten Seiten erfahren junge (und sicher auch nicht mehr ganz so junge!) Interessierte allerlei Wissenswertes über den „Heiligen Berg“ der Freisinger.
Der Dombergführer für Kinder ist ab sofort und kostenlos im Diözesanmuseum erhältlich.   
 


 

Einblicke. Hinter jedem Türchen.


Der Freisinger Adventskalender für einen anderen Blick auf die Vorweihnachtszeit


Der „Freisinger Adventskalender“ steht für ein abwechslungsreiches Angebot an verschiedenen Orten der Stadt,  das uns täglich vom 1. bis 24. Dezember 2015 zum Innehalten und zu einem anderen Blick auf diese besondere Zeit anregt.
Jeden Tag im Advent, immer zwischen  18 und 18.30 Uhr gibt es u.a. eine Taschenlampenführung durch den Dom und einen Kurzfilm. Alle anderen Veranstaltungen, Einblicke und Termine finden Sie auf der Seite der Katholischen Jugendstelle Freising zusammengefasst:

www.jugendstelle-freising.de/freisinger-adventskalender.html

 

Forza Napoli


Buon Natale - ein Bildband über Heiliges, Profanes und Lebhaftes aus der neapolitanischen Weihnacht.
 

In Herausgeberschaft des Diözesanmuseums haben zahlreiche Autoren und Fotografen gemeinsam in einem eindrucksvollen Bildband die berühmte neapolitanische Krippe des Museums in einen lebhaften und einfühlsamen Dialog mit alltäglichen Weihnachtsimpressionen aus dem heutigen Neapel gestellt.  
http://sieveking-verlag.de/novitaeten/buon-natale/
 


Eine Tasse Wir


Der Weihnachtsbecher des Diözesanmuseums
 

Noch eine kleine Randnotiz: Wir werden in diesem Jahr mit eigenen Bechern auf dem Adventszauber antreten. Lassen Sie sich also bei hoffentlich stimmungsvollem Winterwetter so manchen warmen Trunk schmecken.
Entscheiden Sie spontan, ob Sie sich das Tassenpfand zurückholen wollen oder lieber künftig Ihren morgendlichen Kaffee aus dieser Tasse trinken und ein bisschen an uns denken möchten…
 


 

Ewigkeit, neu aufgelegt und ausgestrahlt


Ein Filmbeitrag des BR über unser historisches Brettspiel Reise in die Ewigkeit
 

Als wir uns vor wenigen Jahren entschlossen, das Brettspiel „Reise in die Ewigkeit“ (LINK) neu aufzulegen, konnten wir noch nicht ahnen, welch augenzwinkernder Beliebtheit sich dieses kuriose Gesellschaftsspiel aus der vorletzten Jahrhundertwende erfreuen würde.
Nun hat sich auch der Bayerische Rundfunk in einem sehenswerten Beitrag dieser „Reise“ angenommen – er ist hier in der Mediathek anzusehen:

http://www.dimu-freising.de/reise-in-die-ewigkeit/

 


 

Dem Korbinian zur Ehre


Das jährliche Fest zu Ehren des Diözesanpatrons
 

Auch in diesem Jahr feiern wir das Korbiniansfest auf dem Freisinger Domberg.
Am 20. und 21.November 2015 von 14 bis 18 Uhr erwartet alle Besucher ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie.
Die Verständigung der Menschen über Grenzen hinweg ist eine der großen Ideen aus dem Vermächtnis des Korbinian. Auch in diesem Jahr präsentieren daher Partnerstädte und befreundete Gemeinden wieder Kunsthandwerk und Spezialitäten im Hof vor dem Mariendom. Für Speis und Trank ist ebenfalls gesorgt. Groß und Klein dürfen sich auf ein buntes Begleitprogramm freuen: mit Führungen, einer mittelalterlichen Schreibwerkstatt und dem beliebten Stabpuppenspiel.

Zum Festprogramm:

https://www.erzbistum-muenchen.de/Page024488.aspx


 
Diözesanmuseum Freising
Domberg 21, 85354 Freising
Telefon 08161-487 90
info@dimu-freising.de

ÖFFNUNGSZEITEN:
VORÃœBERGEHEND GESCHLOSSEN

PREISE:
-

Newsletter hier abbestellen    Ihre Newslettereinstellungen