Copy
 


Farbe. Erde. Licht.

Manfred Jacob Vogt
im Dialog mit
Cosmas Damian Asam

 

Führungen mit dem Künstler
Manfred Jacob Vogt:
20.10., 27.10. und 3.11. jeweils 14.30 Uhr.
Weitere Führungen auf Anfrage. 

 

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!
Domrektor Prof. Dr. Marc-Aeilko Aris und
Dr. Christoph Kürzeder, Diözesanmuseum

Ort der Veranstaltung:
Domkirche Mariä Geburt, 85354 Freising
www.dimu-freising.de, www.freisinger-dom.de


Eine Ausstellung des Diözesanmuseums Freising und
der Domkirchenstiftung Freising im 
Freisinger Dom

Die Ausstellung läuft vom 15. Juli bis 3. November 2019
und ist Dienstag, Mittwoch sowie Freitag bis Sonntag
von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Es erscheint ein Katalog.
Informationen:
Diözesanmuseum Freising,
Tel. 089/2137-4240, 
info@dimu-freising.de

 



     
Für mehr Information können Sie hier 
den Ausstellungsflyer downloaden

 
 

Am kommenden Samstag, 12.10. um 11 Uhr
eröffnen wir im Gartenpavillon des Klosters Beuerberg

 

eine Wiederauflage der Foto-Ausstellung
„Grün kaputt – Landschaft und Gärten 
der Deutschen“aus dem Jahr 1983

 

von Dieter Wieland, Peter M. Bode und Rüdiger Disko,
zu der wir Sie herzlich einladen. In Zusammenarbeit mit Hans Urban,
MdL vom Bündnis 90/Die Grünen und Martin Geilhufe vom Bund Naturschutz
freuen wir uns, die historischen Landschaftsaufnahmen kurzfristig zeigen zu können.

Der Dokumentarfilm „Grün kaputt“ des Dokumentarfilmers und Autors
Dieter Wieland erregte damals bundesweit Aufsehen. Die zugehörige Ausstellung
lockte allein ins Münchener Stadtmuseum 40 000 Besucher. Lange bevor ökologische
Themen in der Mitte der Gesellschaft angekommen waren, dokumentierte Wieland
bereits 1983 die schonungslose Zersiedelung der bayerischen Landschaft und rüttelte
damit wach. 40 Jahre später hat der Blick auf „Grün kaputt“ nichts an Aktualität eingebüßt.

Laden Sie sich hier die Einladung herunter.

 



HEIMAT
GESUCHT. GELIEBT. VERLOREN.



Die Sonderausstellung „HEIMAT Gesucht. Geliebt. Verloren.“ im Kloster Beuerberg
neigt sich dem Ende zu. Doch bis zum letzten Wochenende Anfang November
bieten wir Ihnen attraktive Veranstaltungen rund ums Thema:
  

.........................................................................................


Am Freitag, 11.10. von 17-19 Uhr
laden wir Sie zum

biografischen Mitbringbuffet
„Geschmack von Heimat“.

Bringen Sie Ihre Lieblingsspeise und die dazugehörige Geschichte dazu mit.
Für Geschirr ist gesorgt. Moderiert wird das Picknick von der Expertin
für Erzählcafés Monika Heilmeier-Schmittner von der
Stiftung Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising.
 

.........................................................................................


Samstag, 12.10., Tagsüber
veranstaltet der Elternbeirat des Beuerberger katholischen
Kindergartens St. Peter und Paul

einen Up-Cycling Workshop,

wo aus Alt Neu wird.


Samstag, 12.10., 19 Uhr
laden wir dann zum Kino im Kloster.
Diesmal zeigen wir den

„Brandner Kaspar“ von 1949.
 

.........................................................................................



Am Mittwoch, 16.10. ab 19 Uhr
lädt der Volksmusikpfleger Ernst Schusser
vom Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern
mit Beuerberger Experten zum

geselligen, offenen Singen
bei Speis und Trank

ins Refektorium. Gemeinsam wird
Beuerberger Liedgut zu neuem Leben erweckt.
 

.........................................................................................


 
Auch dieses Jahr vertiefte das bunte Kunstvermittlungsprogramm
die Ausstellungsthemen rund um die HEIMAT.
Kommen Sie am Wochenende vom 25.10.-27.10.
und entdecken Sie

ausgewählte Objekte der fleißigen Ausstellungsbesucher

im Gartenpavillon. Sie zeigen auf verspielte Weise, was wir diesen Sommer
in Beuerberg gemeinsam erlebten: Heimat ist, was wir daraus machen.


.........................................................................................



Am Samstag, 26.10. um 17 Uhr
spricht Dr. Roland Götz vom Archiv des Erzbistums
München und Freising in seinem

Vortrag über die
Sendlinger Mordweihnacht
im Spiegel der Sterbebücher
aus dem Bistum Freising.


.........................................................................................



Am Sonntag, 27.10. um 19 Uhr
gehen wir dann auf

Nachtwanderung

auf den Spuren von Märchen und Sagen rund um Beuerberg.
Das wird ein Spaß für Groß und Klein.



.........................................................................................
 

ABSCHLUSSWOCHENENDE
EWIGE HEIMAT

Das Abschlusswochenende steht unter dem Vorzeichen
der christlichen Sehnsucht nach ewiger Heimat.

 

Freitag, 01.11. Allerheiligen 

14:30 Uhr
Themenführung „Besser ewige Heimat als gar kein Zuhause“
von Prof. Dr. Marc-Aeilko Aris

19 Uhr
Konzert „Junge Künstler“ – „Aus der Tiefe rufe ich“
Anna-Lena Elbert (Sopran), Ludwig Mittelhammer (Bariton),
Lorenz Chen (Geige), Katerina Giannitsioti (Violoncello),
Johannes Lamprecht (Orgel)
Vokal- und Instrumental-Vertonungen zum Psalm 130
von J.S. Bach bis Arvo Pärt
Eintritt 20/10 €, Reservierung unter: info@dimu-freising.de

 

Samstag, 02.11. Allerseelen

14:30 Uhr
Kuratorenführung „Heimgang in die ewige Heimat“

von Dr. Christoph Kürzeder

 

Sonntag, 03.11.

11 Uhr
Sonntags um 11 – Gesprächsrunde
zum Thema „Heimgang“

mit Wilhelm Warning

11 Uhr
Kinderführung – Expedition in die Heimat


17 Uhr
Abschlusskonzert „Junge Künstler“ –
„Winterreise reloaded“

Michael Rakotoarivony (Bariton) und Duo Barlotta–Egielman (Gitarren)
Schubert-Arrangements für Stimme und Gitarre,
Französische Suite No. 5 von J.S. Bach für zwei Gitarren
Eintritt 20/10 €, Reservierung unter: info@dimu-freising.de
 

.........................................................................................




Wir freuen uns auf Sie!


Christoph Kürzeder und das Team
vom Diözesanmuseum Freising

 

 

Verpassen Sie nicht unseren
Beuerberger Adventsmarkt 
vom 30.11. bis 1.12.2019
je 11 bis 18 Uhr

 
in Kloster Beuerberg
 


Wir freuen uns auf Sie!


Christoph Kürzeder und das Team
vom Diözesanmuseum Freising

 
HEIMAT
GESUCHT. GELIEBT. VERLOREN.


Den Download unseres
Gesamtprogramms finden Sie
auf unserer Website
HIER >>>


VERANSTALTUNGSORT
Kloster Beuerberg
Königsdorfer Straße 7 
82547 Eurasburg-Beuerberg 
1. Mai – 3. November 2019


EINTRITTSPREISE
Regulär 6 €, Ermäßigt 4 €
Dauerkarte 15 €
Kinder u. Jugendliche bis 18 Jahre frei


ÖFFNUNGSZEITEN
Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen  
10 – 18 Uhr
Schulklassen nach Anmeldung


GASTRONOMIE
Restaurant DIE KLOSTERKÜCHE 
im Refektorium und im Klostergarten 
Öffnungszeiten Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen
10-18 Uhr und nach Vereinbarung.

Reservierung während der Öffnungszeiten
unter Tel. 08179 92 65 16 oder
info@klosterkueche-beuerberg.de

klosterkueche-beuerberg.de
facebook.com/klosterkueche.beuerberg


FÜHRUNGEN
Gruppenführungen 60 € zzgl.
Eintritt mit max. 20 Personen
Öffentliche Führungen Sa 15 Uhr und So 11
bzw. 14 Uhr und 15 Uhr,
3 € p.P. zzgl. Eintritt
Dauer ca. 90 Minuten


WORKSHOPS
In der Regel kostenfreie Teilnahme zzgl. Eintritt,
in entsprechenden Fällen ist im Programmheft
ein Unkostenbeitrag ausgewiesen.


SCHULPROGRAMM
Für Kitas und Schulen finden Führungen
mit Workshops statt.
Dauer ca. 120-180 Minuten, 50 € pro Gruppe


WEITERE INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Diözesanmuseum Freising, Residenzstr. 1, 80333 München,
Tel. 089 – 2137 4240, info@dimu-freising.de,
www.dimu-freising.de
Während der Öffnungszeiten der Ausstellung
in Beuerberg auch unter Tel. 08179 – 92 65 – 0 

Folgen Sie uns auf Facebook: 
www.facebook.de/klosterbeuerberg
Twitter und Instagram: #HeimatBeuerberg

 

Copyright © 2019 Diözesanmuseum Freising, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp