Copy


Spannende Spurensuche rund um den Schutzpatron – die Bayerische Landesausstellung kommt nach Freising.

 

Liebe Freundinnen und Freunde des Diözesanmuseums Freising,
große Ereignisse werfen ihre Strahlen voraus und vielleicht haben Sie auch schon gehört, welches Jubiläum das Erzbistum 2024 begeht: 1.300 Jahre hl. Korbinian in Freising. Aber wir haben noch mehr gute Nachrichten für Sie. In Freising findet aus diesem besonderen Anlass die Bayerische Landesausstellung 2024 statt – die Tinte auf dem Kooperationsvertrag zwischen dem Freistaat und der Erzdiözese ist gerade getrocknet. 

Das Gemeinschaftsprojekt trägt den Arbeitstitel „Bayern in Freising“, und hinter den Kulissen laufen schon die Vorbereitungen für die groß angelegte Ausstellung. Wir möchten, dass Sie einen umfangreichen Einblick in die Welt des Jahres 724 bekommen, dem Jahr, in dem Korbinian als Wanderbischof nach Freising kam. Seitdem ist viel Zeit vergangenen und jede Epoche hat bis heute ihre Spuren auf dem Domberg hinterlassen, die es an den Originalschauplätzen zu entdecken gilt: im frisch renovierten Diözesanmuseum, im Dom und in der Fürstbischöflichen Residenz
Freuen Sie sich auf bislang kaum bekannte archäologische Funde und kostbare Kunstwerke, jüngste wissenschaftliche Erkenntnisse und eine historische Schau rund um das riesige bayerische Stammesherzogtum, in dem die Agilolfinger wie Könige herrschten. 



  Glaube, Liebe, Apfelstrudel:
Tugenden und Laster gehen in die Verlängerung


Wegen großer Nachfrage verlängern wir unsere Ausstellungen Tugendreich und Die Kleider der Maria im Kloster Beuerberg bis zum 29. November 2020. Und unsere Empfehlung für Müßiggänger in Erntezeiten: Köstliches aus der Klosterküche naschen! Danach geht das Kloster in seine wohlverdiente Winterpause, denn leider müssen wir auf den Adventsmarkt dieses Jahr verzichten. Also nutzen Sie den goldenen Herbst, wir freuen uns auf Ihren Besuch! Weitere Infos zu unserem Programm finden Sie auf www.dimu-freising.de.

Ihr
 
Christoph Kürzeder und das ganze Team
des Diözesanmuseums
 

Folgen Sie uns auf
Instagram

 
Die Bayerische Landesausstellung kommt nach Freising! Bei der Unterzeichnung des Vertrags am 17.09.2020: Generalvikar Christoph Klingan mit  Weihbischof Bernhard Haßlberger und  Wissenschafts- und Kunstminister Bernd Sibler mit Staatsminister Florian Herrmann. Im Hintergrund Museumsdirektor Christoph Kürzeder mit dem Direktor des HdBG Richard Loibl.  


 
Christoph Kürzeder präsentiert, welche Pläne er für das Jubiläumsjahr 2024 hat. Im Fürstengang auf dem Domberg zeigt er auf ein Landschaftsgemälde von Valentin Gappnigg und den Bärenzahn aus der Bronzezeit. 




 




Willkommen im Tugendreich des Klosters Beuerberg. Sie können die beliebte Ausstellung sowie die Sonderausstellung von Bettina Dittlmann noch bis zum 29.11.2020 besuchen.



 
Website
Instagram
Copyright © 2020 Diözesanmuseum Freising, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp