Copy
PH Burgenland • PH-WIR 12/2015

Herzich willkommen • Dobro doÅ¡li • Ãœdvözöljük • Vodschikano akaripe

Liebe Leserin, lieber Leser,

Trubel, Lärm, Hektik, Konsum – Schlagworte, die sich langsam, aber stetig in die Wahrnehmung der Adventzeit eingeschlichen haben. Und die alljährlichen Vorsätze, es doch ein wenig anders zu versuchen - Zeit für sich und andere zu finden, aufs Wesentliche zu kommen. Und es ist dann doch erfreulich und erfüllend zu erleben, dass es letztlich für die wirklich wichtigen Momente im Leben ganz wenig braucht. Das mag auf ganz besondere Weise auf Weihnachten zutreffen. In unseren Breiten findet die Feier des Festes des Friedens und des Lichtes mit durchschnittlich 164 Zentimetern das Auslangen! Was sich hinter dieser Zahl verbirgt, lesen Sie am Ende der PH-Info.
Wir dürfen Ihnen und den Menschen, die Ihnen wichtig sind, für die kommenden Weihnachtsfeiertage alles Gute wünschen, Zeit für Muße, für Miteinander, und durchaus auch fürs Nichtstun. Das Ganze gemischt mit viel Freude und Neugier: Denn damit fängt Wissen an!

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2016!

Walter Degendorfer und Inge Strobl-Zuchtriegl

 

AKTUELLES
       
Christmas get together
   
„Make a wish day – Christmas get together“ – ein Fest der ÖH Burgenland und den Hochschulen Burgenland. Zur Einladung geht’s hier…
     
Bgld. Hochschulpreis
       
Sie haben Ideen? Ein geniales Konzept? Langjährige Erfahrungen im Bildungsbereich? Wie wär's mit einem Preis? Zur Ausschreibung hier...
BEST OF

boysday | i-days

In der dritten Novemberwoche fanden an der PH Burgenland zwei erfolgreiche Veranstaltungen mit hohem Innovationsgrad statt. Neben dem ersten „boysday“ waren drei Tage lang „international days“ an der PH Burgenland.



 
 
WIR STELLEN VOR

CEP Bratislava

Im Zuge einer Veranstaltung des CEP Bratislava (Zentrum für politische Bildung) zum Thema „Gehört die Politik in die Schule?“ war die PH Burgenland mit zwei Vertreterinnen in der Slowakei zu Gast. Mehr dazu hier…




   

 
ONLINE-SERVICES

Projekt "Die Hüte der Frau Strubinski"

Das neue burgenländische eLSA-Projekt „Die Hüte der Frau Strubinski“ ist vor einigen Wochen zeitgleich an 22 burgenländischen Schulen angelaufen. Was sich hinter diesem geheimnisvollen Titel versteckt erfahren Sie hier…


 
SCHON GEWUSST?

RECC NAWI und Mathematik

Vor Kurzem wurde das Fachdidaktikzentrum für Mathematik und NAWI mit dem Qualitätslabel „Regional Educational Competence Center“ – kurz RECC ausgezeichnet. Näheres über das Fachdidaktikzentrum erfahren Sie hier…




    
TIPP
 
eBook "Lehrende arbeiten mit dem Netz"

Im kürzlich erschienenen eBook „Lehrende arbeiten mit dem Netz" erzählen 104 Lehrende, wie sie – ganz persönlich – digitale Medien für ihre pädagogische Arbeit nutzen und verraten viele nützliche und hilfreiche Tricks aus ihrer langjährigen Erfahrung. Mehr dazu hier…

 
Website der PH Burgenland
Website der PH Burgenland
Besuchen Sie uns auf Facebook!
Besuchen Sie uns auf Facebook!

Fußnote:

Der durchschnittliche heimische Christbaum ist eine Nordmanntanne. Statistisch betrachtet beträgt ihre Höhe 164 Zentimeter, die Zahl der Nadeln wird mit 178.333 angegeben.

(Quelle: LK Steiermark)



Copyright © 2015 PH Burgenland


Newsletter abbestellen    Newsletter-Einstellungen aktualisieren 

Email Marketing Powered by Mailchimp