Copy
Oktober 2020
Email im Browser anzeigen

TONVOLL startet ins fünfte Jahrzehnt

Liebe Tonvoll-Freunde und -Freundinnen

Nach langer Pause möchten wir alle TONVOLL-Freunde und –FreundInnen wieder mit Informationen versorgen. Bis Jahresende soll jedenfalls monatlich ein Newsletter erscheinen. Zunächst ein Rückblick auf die gelungene Aufführung von „Denkmal, ein Denkmal denkt mal“, die im Jänner im Odeon stattgefunden hat.

Die Chorproben mussten Mitte März – wie so vieles andere auch – plötzlich eingestellt werden. Bis zum Sommer gab es keine Treffen im Radeck mehr. Wir haben auch unser 40-Jahre-Jubiläumsfest, das im Juni hätte stattfinden sollen, absagen müssen. Weiter unten im Newsletter finden Sie ein paar Hinweise über die Anfänge des Chores, die ins vorige Jahrtausend – genau genommen ins Jahr 1980 - reichen.
 
Derzeit ist gemeinsames Singen in Innenräumen wieder untersagt und die wöchentlichen Treffen finden daher leider nicht statt. Dennoch haben auch wir Fixkosten zu begleichen, und deshalb finden Sie hier einen Spendenaufruf.  Helfen würde uns auch ein Großeinkauf beim TONVOLL-Webshop. Die CD des Monats finden Sie hier.
 
Falls Sie Lust auf mehr TONVOLL haben, laden wir Sie ein, über diesen Link sich als Empfänger*in der CHORONAPOST einzutragen, damit sie wöchentlich über unsere Online-Aktivitäten informiert sind.
DENKMAL EIN DENKMAL DENKT MAL
25. Jänner 2020 im Odeon;
Beide Aufführungen waren ausverkauft, also über 500 Personen im Publikum

Kaum vorstellbar, dass so viele Menschen gleichzeitig auf der Bühne stehen und gemeinsam singen
   

l e i
d e r 
a b g
e s a
g t !

Jahrgang 1980

Die Gründungsgeschichte unseres Chors ist relativ schnell erzählt: Der damals 15-jährige Stephan Kerschbaum gründete in der Pfarre St. Thekla einen Kinderchor.

Von Beginn an war es ihm ein Anliegen, mit den Kindern und Jugendlichen anspruchsvolle Musik und herausfordernde Texte zu erarbeiten. Nahezu alle Produktionen werden von Stephan Kerschbaum komponiert und greifen zeitgemäße Themen auf.

Kerschbaums TONVOLL

Heute, mehr als 40 Jahre später, kann der Chor und mit ihm sein Leiter und Gründer auf eine eindrucksvolle Bilanz zurückblicken: Viele neue, originelle und einfach gute Produktionen, Konzerte und Aufnahmen.

Die besondere Choratmosphäre und das Zutrauen, dass den Kindern und Jugendlichen entgegen gebracht wird, tragen dazu bei, dass ein großer Teil Kerschbaums TONVOLL lange die Treue hält und die Chorgemeinschaft als positive Bereicherung erlebt.

Spendenaufruf

Da die Heizung, die Miete und Stromim Radeck auch bezahlt werden müssen, wenn gerade keine Chorproben stattfinden, bitten wir, die Mitgliedsbeiträge weiterlaufen zu lassen. Uns ist klar, dass manche Familien vielleicht finanziell schwierige Zeiten vor sich haben und verstehen auch, dass in diesem Fall die Zahlungen eingestellt werden. Sollte aber das Weiterzahlen der Mitsgliedsbeiträge keine spürbare Belastung darstellen, freuen wir uns über jeden weiterhin bezahlten Betrag. Auch Spenden sind selbstverständlich willkommen.

Die CD des Monats (von 2015)


Ein Großeinkauf im TONVOLL webshop hilft uns ebenfalls, über den eingeschränkten Betrieb hinwegzukommen. Diese CD ist Ihnen sicher schon aufgefallen: Die Best of Musical CD Sie ist um € 15.- im Webshop erhältlich.
Falls Sie wöchentlich mit TONVOLL Infos beglückt werden wollen, so melden Sie sich für die CHORONAPOST an: Sie müssen nur auf das Bild klicken, und schon öffnet sich das Anmeldemail. 
 
Wir hoffen, alle Freund*innen von TONVOLL haben das seltsame Corona-Jahr bisher gut überstanden. Gemeinsam und unter wechselseitiger Rücksichtnahme kommen wir gut durchs Jahr und vielleicht auch durch die nächsten Jahrzehnte.

Ihr TONVOLL Team
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter
tonvoll.at
tonvoll.at
Email
Email






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Tonvoll · Schelleingasse 50/3 · Wien 1040 · Austria

Email Marketing Powered by Mailchimp