Copy

Sangha (DE)
Newsletter #03, 2019

Diese E-Mail im Browser ansehen.
Share
+1
Forward

Nach dem Besuch Seiner Heiligkeit ist vor dem Retreat mit Tenzin Wangyal Rinpoche

Hallo <<Vorname>>,

kaum ist der großartige Besuch Seiner Heiligkeit, 34. Menri Trizin Rinpoche beendet, stehen die Vorbereitung auf das Sommerretreat mit Tenzin Wangyal Rinpoche an.

Anbei ein Rückblick mit Video zum Besuch Seiner Heiligkeit in Berlin, sowie weiteren Informationen und Anmeldemöglichkeiten für die anstehenden Veranstaltungen.

Herzliche Grüße
Euer Ligmincha Deutschland e.V.
 

Das war der Besuch Seiner Heiligkeit, 34. Menri Trizin Rinpoche in Berlin in 06/2019

Der Besuch Seiner Heiligkeit, 34. Menri Trizin Rinpoche in Deutschland fand vom 9.-13. Juni 2019 statt. Auf seiner ersten Reise nach Europa und Nord-Amerika, die von Ligmincha International und Tenzin Wangyal Rinpoche koordiniert wird, haben wir als Teil von Ligmincha International den Aufenthalt in Deutschland gestaltet.

Es war der deutschen Sangha eine große Freude, das spirituelle Oberhaupt der Yungdrung Bön-Tradition empfangen und persönlich kennenlernen zu dürfen. Der Einladung in den Tempel des Bodhicharya Berlin, unter der spirituellen Leitung von Ringu Tulku Rinpoche stehend und dem nicht-sektiererischen Ansatz der Rime-Bewegung folgend, sind über 150 Menschen gefolgt, darunter Vertreter von buddhistischen Organisationen in Berlin, sowie der tibetischen Gemeinde in Berlin.

Es gilt allen beteiligten Personen und Organisationen, die am Gelingen des Aufenthaltes und den Veranstaltungen mit Seiner Heiligkeit beigetragen haben.unser ausdrücklicher Dank.

Impressionen des Besuchs Seiner Heiligkeit dem 34. Menri Trizin Lungtok Dawa Dargye Rinpoche im Juni 2019 in Berlin, Deutschland.

Video: Florian Bruckmann

Dieses Video und eine Auswahl an Bildern findet Ihr auf unserer WebSite.

28.-30. Juni 2019: "Langlebenspraxis von Tsewang Rigdzin" - Lishu Lehrer Geshe Sherab Lodoe und Dr. Yangri Sangmo in Hochheim bei Frankfurt

Bereits in unserer letzten Newsletter-Ausgabe haben wir diese Veranstaltung ausführlich angekündigt. Hier nochmal die Eckdaten für Kurzentschlossene:

Vortrag | Freitag, 28.6.2019, 19-21 Uhr (Einlass jeweils 30 Minuten vor Beginn)

Seminar | Samstag, 29.6.2019 10-18 Uhr, Sonntag, 30.6.2019 10-16 Uhr (Einlass jeweils 30 Minuten vor Beginn)

Ort | Hessische Heilpraktikerschule Rhein-Main, Frankfurter Str. 13a, 65239 Hochheim am Main

Kosten | 108 EUR, ermäßigt 54 EUR (für Schüler, ALG2-Empfänger und Rentner), Zahlung bitte vor Ort in bar

Anmeldung | hier

Veranstalter | Ligmincha Deutschland

Unterkunft (bitte selbst organisieren) | Hotelliste in der Umgebung

Lishu Lehrer Geshe Sherab Lodoe und Dr. Sangmo Yangri bei der Ankunft in Berlin am 05.06.2019 und vor dem Europäischen Zentrum Chamma Ling in Polen am 07.06.2019

12.-18. Juli 2019: "Phowa – Die Übertragung des Bewusstseins" - Lishu Lehrer Geshe Sherab Lodoe im Berliner Zentrum

Für Praktizierende des spirituellen Pfades hält annähernd jeder Moment eines Überganges eine kraftvolle Möglichkeit für eine positive Veränderung bereit. Dies gilt umso mehr für den besonderen Moment des Todes. Sich in der Phowa- Praxis der Bön-Tradition zu üben, befähigt einen, das eigene Bewusstsein im Moment des Todes direkt in einen reinen Bereich zu übertragen, wodurch die Chance anwächst, Befreiung in einem einzigen Leben zu erlangen.

Durch diese Belehrungen lernen Studierende, wie sie Sterben und Tod als natürlichen und zu erwartenden Prozess akzeptieren können, wie sie die richtige Haltung in der Vorbereitung auf den Tod einnehmen und wie sie Phowa im Moment des Todes praktizieren.
Die Phowa-Belehrungen aus dem Bön Mutter-Tantra oder Ma Gyud sind bekannt als besonders detailliert, kraftvoll und tiefgründig. Die Belehrungen und die Praxis in diesem Retreat basieren auf den A-Tri Phowa Kommentaren von Shardza Rinpoche, einem großen Bön-Meister, der im 20. Jahrhundert den Regenbogenkörper erlangte.

Die Belehrungen erfolgen auf englisch mit deutscher Übersetzung.

Vortrag | Freitag, 12.7.2019, 19-21 Uhr

Seminar | Samstag, 13.7. bis Donnerstag, 18.7.2019, täglich 10-18 Uhr

Ort | Ligmincha Berlin Zentrum, Laubacher Str. 21, 12197 Berlin-Friedenau

Kosten | 250 €, ermäßigt 220 €

Anmeldung | hier

Veranstalter | Ligmincha Berlin

12.-18. August 2019: Sommerretreat 2019 "Die 21 Nägel (Fortsetzung)" mit Tenzin Wangyal Rinpoche

Hinweis: Die Teilnahme an der Fortsetzung ist auch für „Neueinsteiger“ möglich, die bisher nicht teilgenommen haben.

Die Lehren der Einundzwanzig Nägel sind ein direkter Ausdruck der Erleuchtung – unseres natürlichen Geistes. Jeder Nagel beschreibt diesen natürlichen Zustand unter einem anderen Gesichtspunkt. Diese Sichtweisen werden „Nägel“ oder „Siegel“ genannt, weil sie das auf Erfahrung aufbauende Verständnis des natürlichen Zustands stabilisieren. Man sagt, dass diese Lehren direkt vom ursprünglichen Buddha, Küntu Zangpo, kamen, an acht aufeinanderfolgende Buddhas weitergegeben und dann mündlich an 24 menschliche Bön-Linienhalter, allesamt Yogis und Siddhas, übertragen wurden. Niedergeschrieben wurden sie erstmals von Yangton Sherap Gyaltsen im elften Jahrhundert.

Die Lehren wurden in ununterbrochener Folge weitergegeben bis zu unseren Lehrern in der gegenwärtigen Zeit: Yongdzin Sangye Tenzin, Seine Heiligkeit Lungtok Tenpai Nyima, Yongdzin Tenzin Namdak Rinpoche und Tenzin Wangyal Rinpoche.

Datum | 12. – 18.08.2018

Zeit | Anreise und Registrierung vor Ort ab 16 Uhr am Montag, Ende am Sonntag gegen 14 Uhr

Ort | Schloss Buchenau, Hermann-Lietz-Straße, Eiterfeld

Kosten | 550 EUR*, ermäßigt 395 EUR*, Kinder (4-15 Jahre) 201 EUR, Kinder (unter 4 Jahre ) kostenfrei [alle Preise pro Person/Woche und inklusive vegetarischer Verpflegung]
* skontofähig bei frühzeitiger Zahlung (Geldeingang vor dem  12.07.2019): 35 EUR Rabatt

Unterkunft | 156 EUR Mehrbettzimmer mit Dusche / WC, 54 EUR Zelt, Wohnmobil [alle Preise pro Person/Woche], Zusatzinformation v. 31.03.2019: Die Einzelzimmer sind bereits ausgebucht, es besteht aktuell bereits eine Warteliste, sodass die Aussichten auf ein EZ bei weiteren Anmeldungen nicht hoch sind.

Anmeldung | hier

Veranstalter | Ligmincha Deutschland

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsankündigungen


26.-28. Juni 2019 - Wochenend-Seminar mit Geshe Sherab Lodoe und Dr. Sangmo Yangri in Hochheim, bei Frankfurt (mehr)
12.-18. Juli 2019 - A-tri Phowa mit Geshe Sherab Lodoe und Dr. Sangmo Yangri in Berlin (mehr)
20. Juli 2019 - Die weiblichen Praktizierenden in der Bön-Tradition mit Geshe Sherab Lodoe und Dr. Sangmo Yangri in Berlin (mehr)
12.-18. August 2019 - Sommerretreat mit Tenzin Wangyal Rinpoche in Buchenau (mehr)


Hinweis: hier wird immer nur eine Auswahl an Terminen dargestellt. Für den vollständigen Überblick der Veranstaltungen mit Tenzin Wangyal Rinpoche besuche bitte die WebSite von Ligmincha International (mehr lesen)
ab sofort bitte Ankündigungen auf der WebSite beachten:
Sangha-Tag in unserem Zentrum in Berlin
mehr Infos hier
jeden 2. Samstag* im Monat:
Sangha-Tag in der Praxisgruppe Rhein-Main
*findet voraussichtlich erst wieder im Herbst 2019 statt
mehr Infos hier
Alle Infos rund um die Praxisgruppen in
Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Frankfurt (Rhein-Main),Hamburg, Köln, München, Online, Osnabrück und Saar
findest Du hier auf unserer WebSite
mehrmals in der Woche:
Online Praxisgruppen
Die Termine werden in einem separaten Newsletter bekanntgegeben.Bei Interesse bitte auch für diesen Newsletter anmelden. Einfach hier klicken (und zusätzlich mit einem Häckchen bei "Praxisgruppe Online" bestellen.
mehr Infos hier

In eigener Sache:
Freiwillige gerne willkommen


Für unsere Sangha suchen wir freiwillige Mitarbeiter, die uns helfen, verschiedene Ziele unserer Organisation zu verwirklichen. Dabei ist beispielsweise an die Organisation unserer Retreats gedacht, aber auch an andere Bereiche, in denen wir Unterstützung gebrauchen, um unsere Sangha lebendig zu halten und weiter ausbauen zu können.
Ein wichtiger Gedanke dabei ist, dass Freiwilligenarbeit auch ein Weg sein kann, die Früchte der eigenen Meditationspraxis zu manifestieren und in Kontakt mit anderen Sanghamitgliedern zu stehen bei den Versuchen Tenzin Wangyal Rinpoches Bemühungen zu unterstützen. Die Sangha der Freiwilligen kann ein Weg sein, eigene innere Hindernisse auf dem Weg zur wahren Natur zu beseitigen.

Hier erfahren, welche Unterstützung wir gebrauchen können.

Copyright © 2019 Ligmincha Deutschland e.V., Alle Rechte reserviert.


Du möchtest den Bezug des Newsletters ändern?
Du kannst Deine Einstellungen aktualisieren oder diesen Newsletter abbestellen

Email Marketing Powered by Mailchimp