UPJ-Newsletter August 2013

Newsletter August 2013


Editorial


Lieber Leserinnen und Leser,
 
damit Nachhaltigkeit mehr und mehr zu einem Leitbild in Unternehmen, Nonprofit-Organisationen und Regionen wird, müssen immer wieder die Scheinwerfer auf diese Entwicklung gerichtet werden. Einige Highlights werden in diesem Newsletter beleuchtet: Sammelbände, Kongresse, Geschäftsberichte oder zum Beispiel ein Jubiläum wie im Land Brandenburg: Der Runde Tisch Jugend und Wirtschaft - ein Zusammenschluss engagierter Brandenburger Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchen, die seit nunmehr 10 Jahren mit vielfältigen Aktivitäten Impulse für Engagement und Eigeninitiative in ihrer Region geben. Grund genug, die Ergebnisse mit einer landesweiten Veranstaltung zur Diskussion zu stellen.
 
Dass Nachhaltigkeit glokal ist, global wie regional immer mehr Facetten bekommt und nicht nur gefeiert, sondern auch in alltäglicher Praxis die Herausforderungen auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit angegangen werden, zeigen die weiteren Themen dieses Newsletters.
 
Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre -
über Ihr Feedback freuen wir uns!

Dr. Reinhard Lang, Geschäftsführender Vorstand UPJ

Neuigkeiten aus dem UPJ-Netzwerk

Besser gemeinsam. 10 Jahre Runder Tisch

Mit einer Fachtagung zum 10jährigen Jubiläum bietet der Runde Tisch erneut ein Forum für den Austausch über praktische Möglichkeiten der Kooperation von Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Staat in Brandenburg. Die Tagung startet am 19. September 2013 in der IHK Potsdam mit einem Rückblick auf die Aktivitäten des Runden Tischs, einem Statement von Frau Ministerin Dr. Martina Münch (MBJS) und einem Vortrag von Prof. Dr. Andreas Wilms (FH Brandenburg) sowie einer Diskussion mit den Unternehmen am Runden Tisch.
mehr...

Buchveröffentlichung: Social Innovation. Solutions for a Sustainable Future

Das Thema Soziale Innovation wird zunehmend wichtiger in unserer globalen Gesellschaft. Denn jene Organisationen, die in der Lage sind, unternehmerische Lösungen für die dringendsten sozialen und ökologischen Herausforderungen zu entwickeln, werden die führenden Unternehmen von morgen sein.
mehr...

Because We Care - Amway veröffentlicht europäischen CR Report

Amway hat seinen vierten Corporate Responsibility Report veröffentlicht. Der europäische Bericht „Because we care“ orientiert sich an den Richtlinien der Global Reporting Initiative und bietet einen Überblick über die Strategie der Amway Unternehmensverantwortung, das Engagement des vergangenen Jahres und die Ziele für die Zukunft.
mehr...

Weitere Neuigkeiten

Termine

SEPTEMBER
25

Auftaktkonferenz GUTE SACHE

Berlin. Kooperationen zwischen engagierten Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen brauchen eine gute fachliche Basis, damit sie Wirkung entfalten können. GUTE SACHE qualifiziert Nonprofit-Organisationen für Unternehmenskooperationen "on the job". Bei der Auftaktkonferenz wird GUTE SACHE erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.
mehr...
NOVEMBER
12

UPJ-Jahrestagung 2013: Verbindungen wirken

Berlin. Mit der Jahrestagung bietet das UPJ-Netzwerk eine ideale Plattform: Für den Austausch über das "Wie?" und das "Wohin?" sozialer Kooperationen und die dafür notwendige Infrastruktur. Für direkte Kontakte, Wissenstransfer und Impulse für CSR, Corporate Citizenship und Corporate Volunteering. Für die Vernetzung von über 300 Verantwortlichen, Praktikern und Experten aus großen und mittelständischen Unternehmen, regionalen Mittlern, Nonprofit-Organisationen, aus Bund, Ländern und Kommunen, Politik und Verwaltung, Wissenschaft, Verbänden und Medien.
mehr...

Weitere Termine

Im Gespräch

Julia Schwedes (ista International GmbH)

Als Teil der Interviewserie mit Mitgliedern des UPJ-Netzwerks berichtet Julia Schwedes, Managerin Corporate Communications bei ista, unter anderem über die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens, das ista Symposium und den Beitritt zum Global Compact. ista ist das weltweit führende Unternehmen, wenn es darum geht Energie, Wasser und Hausnebenkosten verbrauchsgerecht zu erfassen und abzurechnen.
mehr...

CSR und CC-News

Creating Shared Value: Revolution oder ein cleverer Schwindel?

In seinem Debattenbeitrag setzt sich Wayne Visser mit der Frage auseinander, ob der “Creating Shared Value” – Ansatz von Porter und Kramer tatsächlich etwas Neues ist gegenüber Corporate Social Responsibility.
mehr...

Erst die Hälfte der Bundesländer hat eine umfassende und langfristige Nachhaltigkeitsstrategie - Studie des Wuppertal Instituts

Eine Studie des Wuppertal Instituts im Auftrag der Bertelsmann Stiftung zeigt: Erst die Hälfte aller Bundesländer verfügt über eine umfassende und langfristige Nachhaltigkeitsstrategie; bei der Bearbeitung einzelner Themenfelder gibt es große Unterschiede. Sie zeigt Best-Practice-Beispiele auf, die auch in anderen Ländern einsetzbar wären.
mehr...

Soziale Nachhaltigkeit bei ITK-Beschaffung

Die öffentliche Hand soll künftig beim Einkauf von IT-Hardware soziale Nachhaltigkeitskriterien stärker beachten. Der Hightech-Verband BITKOM und das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern haben sich über die Kriterien für öffentliche Ausschreibungen geeinigt. mehr...

International Corporate Sustainability Barometer

Ziel des International Corporate Sustainability Barometers der Leuphana Universität Lüneburg ist es, den internationalen Praxisstand und Fortschritt von unternehmerischer Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) abzubilden. Für die Studie wurden die Nachhaltigkeits-, Umwelt-, Arbeitsschutz und –sicherheits- sowie CSR-Manager der größten Unternehmen in elf verschiedenen Ländern aus Europa, Asien, Australien und Nordamerika befragt. mehr...

Social Media

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden, über UPJ und aktuelle CSR-/CC-News. Werden Sie Fan unserer Facebook-Seite oder folgen Sie UPJ bei Twitter.
Herausgeber
UPJ e.V.
Brunnenstr. 181 | 10119 Berlin
Tel +49 (0)30 2787 406-0
www.upj.de

Redaktion
Nadine Chapelier, Managerin Kommunikation
Moritz Blanke, Senior Projektmanager

Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre E-Mail an newsletter@upj.de.

UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen. Diese Akteure unterstützt der gemeinnützige UPJ e.V. darüber hinaus mit Informationen und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility Aktivitäten.
Copyright © 2013 UPJ e.V. Alle Rechte vorbehalten.