UPJ-Newsletter Januar 2015

Newsletter Januar 2015

 

Editorial


Lieber Leserinnen und Leser,
wenn Sie diesen Newsletter lesen, ist das neue Jahr schon fast drei Wochen alt. Mehr Bewegung, mit dem Rauchen aufhören, gesünder ernähren und mehr Zeit für die Familie - ich hoffe, Sie haben Ihre guten Vorsätze noch nicht aufgegeben und halten weiter an Ihren Zielen fest. Ein Vorhaben vieler mittelständischer Unternehmen in diesem Jahr dürfte es sein, sich dem ersten eigenen Nachhaltigkeitsbericht zu widmen. Zwei neue Leitfäden unterstützen bei den ersten Schritten. Mehr dazu und weitere Neuigkeiten wie etwa eine CSR-Toolbox für Multiplikatoren und ein Förderprogramm zur Stärkung der Zivilgesellschaft in Städten und Gemeinden finden Sie in dieser Newsletter-Ausgabe.

Herzlich einladen möchte ich Sie zudem zur Jahrestagung des UPJ-Netzwerks am 19. März 2015 im Roten Rathaus in Berlin. Diskutieren Sie mit über 250 Experten und Verantwortlichen aus Unternehmen, Non-Profit-Organisationen, Politik und Verwaltung, Wissenschaft sowie Verbänden über Themen und Fragen einer verantwortlichen Unternehmensführung, die in der nächsten Zeit "dran" sind!

Viel Spaß beim Lesen
Dr. Reinhard Lang, Geschäftsführender Vorstand UPJ

Neuigkeiten aus dem UPJ-Netzwerk

Corporate Social Responsibility im Mittelstand regional voranbringen - Toolbox für Multiplikatoren

Einen Königsweg für verantwortliche Unternehmensführung gibt es nicht. Die Ansatzpunkte, Themen und Einstiegsmöglichkeiten sind für jedes Unternehmen unterschiedlich. Ebenso vielfältig sind Möglichkeiten regionaler Multiplikatoren, kleine und mittlere Unternehmen auf ihrem Weg zu unterstützen. Eine Toolbox des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales stellt dafür erprobte und übertragbare CSR-Instrumente vor.
mehr...

Generali führt Scoring zur Immobilienbewertung unter Nachhaltigkeitsaspekten ein

Die Generali Deutschland Gruppe hat als erster institutioneller Immobilienbestandshalter in Deutschland ein Nachhaltigkeits-Scoring für ihr Immobilien-Direktanlageportfolio eingeführt, das vom Deutschen Privaten Institut für Nachhaltige Immobilienwirtschaft, dem Lizenznehmer von BREEAM in Deutschland, ausgezeichnet wurde.
mehr...

Commerzbank baut Bildungspaten-Programm aus

Das im Herbst 2013 als Pilotprojekt gestartete Bildungspaten-Programm der Commerzbank hat seine Testphase erfolgreich bestanden. 92 Prozent der teilnehmenden Jugendlichen haben ihr Ziel, zum Beispiel einen Ausbildungsplatz zu erhalten oder die Schule erfolgreich zu beenden, erreicht.
mehr...

LGBT-Arbeitgeberranking: Freshfields gelingt Sprung in Top Ten

Freshfields hat erstmals die Top Ten des "Stonewall Top 100"-Index der besten Arbeitgeber für ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld erreicht. Die britische Organisation Stonewall honoriert mit der Rangliste Unternehmen und Organisationen, die sich um die Gleichstellung von schwulen, lesbischen oder bisexuellen Mitarbeitern am Arbeitsplatz bemühen.
mehr...

Engagierte Stadt: Netzwerkprogramm zur Stärkung von bürgerschaftlichem Engagement vor Ort ausgeschrieben

Die Ausschreibung für das Programm "Engagierte Stadt" ist gestartet. Fünf Stiftungen, ein Unternehmen und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gehen gemeinsam neue Wege, um die Weiterentwicklung von bürgerschaftlichem Engagement in Städten und Gemeinden zu stärken. Ab sofort können sich zivilgesellschaftliche Träger- und Mittlerorganisationen bewerben.
mehr...

Weitere Neuigkeiten

Termine

MÄRZ
19

UPJ-Jahrestagung 2015: Verbindungen entwickeln -
Mit CSR und Sozialen Kooperationen Zukunft gestalten

Berlin. Dass CSR einen Beitrag für eine zukunftsfähige Entwicklung und wirtschaftlichen Erfolg leisten kann, ist anerkannt. Das Potenzial sozialer Kooperationen für neue gesellschaftliche Problemlösungen wird gesehen. Doch wie geht es weiter? Die Jahrestagung des UPJ-Netzwerks bietet für den Austausch über diese Frage eine ideale Plattform. Es erwarten Sie zahlreiche Vorträge, Fallbeispiele, Debatten und ein interaktiver Know-how-Transfer zu aktuellen Entwicklungen verantwortlicher Unternehmensführung.
mehr...

Weitere Termine

CSR und CC-News

Kooperationen und Unterstützung durch Vorstände entscheidend für CSR-Erfolg

Die Studie "Joining Forces: Collaboration and Leadership for Sustainability" von MIT Sloan Management Review, Boston Consulting Group und Global Compact kommt zu dem Ergebnis, dass Kooperationen mit verschiedenen Stakeholdern und die Unterstützung durch den Vorstand Schlüsselfaktoren für den Erfolg von CSR sind.
mehr...

In 7 Schritten zum Nachhaltigkeitsbericht - Leitfaden von BDI und econsense

Der Leitfaden beschreibt einen pragmatischen Weg hin zu einem Nachhaltigkeitsbericht nach den G4-Leitlinien der Global Reporting Initiative. Er richtet sich insbesondere an große Mittelständler und ist als Einstiegshilfe in eine ambitionierte Nachhaltigkeitsberichterstattung angelegt.
mehr...

Nachhaltigkeitsberichterstattung im Mittelstand - deutschsprachige Handreichung

Mittelständische Betriebe machen weltweit mehr als 90 Prozent aller Unternehmen aus, erwirtschaften im Durchschnitt 50 Prozent des Bruttoinlandsprodukts und beschäftigten 60 Prozent der Menschen. Eine neue Broschüre der Global Reporting Initiative unterstützt Mittelständler bei ersten Schritten der Berichterstattung.
mehr...

Verbesserte Berichterstattung zu Korruptionsbekämpfung und Lobbying

Transparency Deutschland untersuchte die Nachhaltigkeitsberichte 18 deutscher Großunternehmen und stellte fest, dass sich die Angaben zu Korruptionsbekämpfung und Lobbying im Vergleich zu 2012 deutlich verbessert haben.
mehr...

Führungskräfte erkennen den Wert von Corporate Citizenship

Der Forschungsbericht “The State of Corporate Citizenship 2014” des Boston College Center for Corporate Citizenship zeigt auf, wie Führungskräfte Corporate Citizenship sowie die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Leistungen ihrer Unternehmen beurteilen und welche Bedeutung sie Corporate Citizenship hinsichtlich des Erreichens der Unternehmensziele beimessen.
mehr...

Korruptionsprävention: Neuer Leitfaden für Unternehmen

Korruptionsprävention ist ein vielschichtiges Thema. Was macht ein gutes Compliance-System aus und wie kann man es im Unternehmen umsetzen? Diese Fragen beantwortet ein neuer Leitfaden des Deutschen Global Compact Netzwerkes und des Deutschen Instituts für Compliance e.V.
mehr...

Social Media

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden, über UPJ und aktuelle CSR-/CC-News. Werden Sie Fan unserer Facebook-Seite oder folgen Sie UPJ bei Twitter.
Herausgeber
UPJ e.V.
Brunnenstr. 181 | 10119 Berlin
Tel +49 (0)30 2787 406-0
www.upj.de

Redaktion
Christel Nelius, Projektmanagerin
Moritz Blanke, Senior Projektmanager

Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre E-Mail an newsletter@upj.de.

UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen. Diese Akteure unterstützt der gemeinnützige UPJ e.V. darüber hinaus mit Informationen und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility Aktivitäten.
Copyright © 2015 UPJ e.V. Alle Rechte vorbehalten.