UPJ-Newsletter Mai 2014

UPJ-Newsletter Mai 2014

 

Editorial


Liebe Leserinnen und Leser,
die Meldungen dieses Newsletter zeigen eindrücklich: Die Mitglieder des UPJ-Netzwerks, egal ob groß oder mittelständisch, verstärken und vertiefen nicht nur ihre Anstrengungen, CSR zu einem Bestandteil der DNA ihres Unternehmens zu machen, sondern erhöhen systematisch die Transparenz ihres Handelns, auch gegenüber kritischen Stakeholdern. Die strategische Ausrichtung und Verankerung von CSR und Transparenz - das sind die Topthemen auch der Politik, national und auf europäischer Ebene. UPJ bringt sich in den von der Politik gewünschten Dialog dazu ein und unterstützt darüber hinaus ganz praktisch Unternehmen dabei, ihren eigenen Weg in diese Richtung zu gehen.

Viel Spaß beim Lesen
Peter Kromminga, Geschäftsführender Vorstand UPJ

Neuigkeiten aus dem UPJ-Netzwerk

Richtfest für Effizienzhaus-Plus-Gebäude der Nassauischen Heimstätte

Am 14. Mai feierte die Nassauische Heimstätte mit einem Richtfest Halbzeit beim Bau ihres Effizienzhaus-Plus Gebäudes in Frankfurter. 17 zwei- bis fünf-Zimmer-Wohnungen mit 1.600 Quadratmetern Gesamtwohnfläche in vier Vollgeschossen und einem Dachgeschoss sollen bis zum Frühjahr nächsten Jahres fertig gestellt sein.
mehr...

Video-Dokumentation "The Fair Trail" veranschaulicht Weg fairgehandelter Dibella-Baumwolle

Weltweit sind 100 Millionen ländliche Haushalte in die Produktion von Baumwolle eingebunden - viele von ihnen müssen mit einem Einkommen von nur $1,5 pro Tag auskommen. Zudem ist der Baumwollanbau für rund 18% der weltweit eingesetzten Pestizidmengen verantwortlich. Das Baumwolle auch sozial- und umweltverträglich produziert werden kann, zeigt eine neue Kurz-Doku des Textilunternehmens Dibella.
mehr...

HP unterstützt Kunden bei der Reduzierung von schädlichen Umwelteinflüssen

Das HP "Closed Loop" Recycling-Programm ist ein voller Erfolg: So konnten innerhalb der Initiative bereits 75 Prozent aller HP Original Tintenpatronen und 24 Prozent der HP LaserJet Toner-Kartuschen aus wiederverwertetem Kunststoff produziert werden. Dies ist eine Zunahme um 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
mehr...

Veolia Deutschland neues Mitglied der 'Biodiversity in Good Company' Initiative

Veolia Deutschland ist Ende März der 'Biodiversity in Good Company' Initiative beigetreten und hat die „Leadership-Erklärung" des Unternehmensnetzwerks unterzeichnet. Das gab der Umweltdienstleister auf dem Dialogforum "Unternehmen Biologische Vielfalt 2020" bekannt, zu dem das Bundesumweltministerium nach Berlin eingeladen hatte.
mehr...

SanLucar führt Wesentlichkeitsanalyse durch

Die jährliche Neubewertung der CR-Handlungsfelder ist fester Bestandteil des SanLucar CR-Managements. Dazu verfolgt der Bereich Corporate Responsibility kontinuierlich die Diskussionen in der Öffentlichkeit und die Positionen von Stakeholdern zu allen Nachhaltigkeitsthemen.
mehr...

Dortmunder CSR-Netzwerk nimmt Fahrt auf

Unternehmen, die im globalen Wettbewerb wirtschaftlich erfolgreich sein wollen, können sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung heute nicht mehr entziehen. Aus diesem Grunde wurde u.a. vom Unternehmen WILO das Corporate Social Responsibility-Netzwerk für Dortmund ins Leben gerufen. Genau zur richtigen Zeit, das ist die einhellige Meinung aller bisher teilnehmenden Unternehmen.
mehr...

"Wiesbaden Engagiert" ist deutscher Teilnehmer am Europäischen Unternehmensförderpreis 2014

Im April hat eine Expertenjury im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Gewinner des deutschen Vorentscheids zum Europäischen Unternehmensförderpreis ausgewählt. Durchsetzen konnte sich „Wiesbaden Engagiert – Die Corporate Citizenship Strategie der Stadt Wiesbaden“ des Magistrats der Landeshauptstadt Wiesbaden – Amt für Soziale Arbeit.
mehr...

Weitere Neuigkeiten

Termine

JUNI
2

14. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Berlin. Die 14. Jahreskonferenz steht unter dem Motto: "Verstehen – Vermitteln – Verändern". Wissenschaftler liefern mit "Zumutungen und Durchbrüchen zur Nachhaltigkeit" Input für Diskussionen.
mehr...
JUNI
12

Business Ethics in a European Perspective - A Case for Unity in Diversity?

Berlin. Jahrestagung des European Business Ethics Network (EBEN). Eingebettet in die Veranstaltung ist die Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik.
mehr...
JUNI
23

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Bundesweit. Während der Aktionstage können Deutschlands Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen, Stiftungen, Kirchen, Vereine und Initiativen zeigen, wie sie Nachhaltigkeit leben. Denn Nachhaltigkeit beginnt mit dem eigenen Handeln.
mehr...
OKTOBER
18

6th International Conference on Corporate Sustainability and Responsibility

Berlin. Thema der Konferenz ist die "Weiterentwicklung von Nachhaltigkeit", die dadurch entstehen soll, dass das Wissen aus der Organisations- und Produktentwicklung in die Arbeit im CSR-Bereich integriert wird.
mehr...

Weitere Termine

Im Gespräch

Silvia Ospelkaus (Linklaters LLP)

Als Teil der Interviewserie mit Mitgliedern des UPJ-Netzwerks berichtet Silvia Ospelkaus, CR Coordinator bei Linklaters, unter anderem über die Pro-Bono Unterstützung eines Social Businesses, das Leben rettet. Linklaters ist eine der weltweit führenden Wirtschaftskanzleien.
mehr...

CSR und CC-News

Öffentliche Konsultation zu CSR-Strategie - EU befragt Stakeholder zu Erreichtem und Herausforderungen

Die aktuelle CSR-Strategie der EU-Kommission läuft Ende diesen Jahres aus. Im Rahmen einer öffentlichen Konsultation bittet die Kommission nun um Feedback zur Wirkung, Schwächen und künftigen Herausforderungen ihrer Aktivitäten.
mehr...

Nachhaltigkeitsberichterstattung im Mittelstand - neue GRI-Handreichung für KMU

Mittelständische Betriebe machen weltweit mehr als 90 Prozent aller Unternehmen aus, erwirtschaften im Durchschnitt 50 Prozent des Bruttoinlandsprodukts und beschäftigten 60 Prozent der Menschen. Eine neue Broschüre der Global Reporting Initiative (GRI) unterstützt Mittelständler bei ersten Schritten der Berichterstattung zu Nachhaltigkeit und CSR.
mehr...

startsocial startet neue Wettbewerbsrunde

startsocial befördert seit 2001 den Wissenstransfer von Wirtschaftsunternehmen zu sozialen Organisationen. 2014 können sich soziale Organisationen und Projekte zum 11. Mal bewerben. Einsendeschluss ist der 4. Juli 2014.
mehr...

Social Media

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden, über UPJ und aktuelle CSR-/CC-News. Werden Sie Fan unserer Facebook-Seite oder folgen Sie UPJ bei Twitter.
Herausgeber
UPJ e.V.
Brunnenstr. 181 | 10119 Berlin
Tel +49 (0)30 2787 406-0
www.upj.de

Redaktion
Nadine Chapelier, Managerin Kommunikation
Moritz Blanke, Senior Projektmanager

Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre E-Mail an newsletter@upj.de.

UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen. Diese Akteure unterstützt der gemeinnützige UPJ e.V. darüber hinaus mit Informationen und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility Aktivitäten.
Copyright © 2014 UPJ e.V. Alle Rechte vorbehalten.