UPJ-Newsletter April 2016

Newsletter April 2016

 

Editorial


Liebe Leserinnen und Leser,
Nicht nur thematisch, sondern auch geografisch ist die Bandbreite von CSR, von gesellschaftlicher Verantwortung und gesellschaftlichem Engagement von Unternehmen groß. Vom lokalen Engagement in Jena, Nürnberg oder Wiesbaden bis hin zu einem Hilfsprojekt am Anfang der texilen Lieferkette in Indien reichen die Beispiele dafür in dieser Newsletter-Ausgabe.

Es ist zwar noch ein bisschen hin, aber wir wollen Sie bereits heute auf den Termin der nächsten Jahrestagung des UPJ-Netzwerks hinweisen: Bitte merken Sie sich den 30. März 2017, wieder im Roten Rathaus in Berlin, schon einmal vor.

Viel Spaß beim Lesen
Peter Kromminga, Geschäftsführender Vorstand UPJ

Neuigkeiten aus dem UPJ-Netzwerk

Telefónica fördert Flüchtlingsintegration mit digitaler Technik

Von Wuppertal über Potsdam bis nach Andechs. Zahlreiche Flüchtlingsunterkünfte in ganz Deutschland hat Telefónica Deutschland mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Darüber hinaus unterstützt Telefónicas Jugendprogramm "Think Big“ Geflüchtete dabei, sich in Deutschland zu integrieren.
mehr...
Bild: Telefónica

Green Building: HVB-Tower startet als klimaeffiziente Unternehmenszentrale der HypoVereinsbank

Nach einer rund dreijährigen Umbauzeit sind Vorstand und Mitarbeiter der HypoVereinsbank in den HVB-Tower eingezogen. Das Gebäude präsentiert sich als klimaeffizientes Green Building mit modernen Arbeitswelten, das den Anforderungen einer nachhaltigen Unternehmensstrategie entspricht.
mehr...
Bild: HVB / HGEsch

Dibella als eines der ersten Unternehmen nach der revidierten ISO 9001 und 14001 zertifiziert

ISO hat im Herbst 2015 die Revision der zwei bekanntesten Normen ihrer Standardsammlung veröffentlicht: die Normen zum Qualitäts- und Umweltmanagement. Dibella wurde nun als eines der ersten Unternehmen erfolgreich nach den neuen Anforderungen zertifiziert.
mehr...
Bild: Dibella

Gelebte Nachhaltigkeit: Engagiert für bessere Lebens- und Umweltbedingungen am Beginn der textilen Lieferkette

Die Unternehmen Blycolin, Lamme Textile Management und Dibella engagieren sich aktiv für bessere Lebens- und Umweltbedingungen am Beginn der textilen Lieferkette im indischen Bundesstaat Maharashtra. In einer Broschüre stellen sie ihr Engagement vor: insbesondere ihr Hilfsprojekt zu Gunsten einer Mädchenschule in einem Anbaugebiet für Bio- und Fairtrade-Baumwolle.
mehr...
Bild: Dibella

Intercultural Innovation Award 2016: BMW Group und United Nations Alliance of Civilizations geben Finalisten bekannt

Die United Nations Alliance of Civilizations und die BMW Group haben zehn Finalisten für den Intercultural Innovation Award ausgewählt. Der internationale Charakter der Final-Projekte, die aus fünf Kontinenten stammen, unterstreicht die Bedeutung des Intercultural Innovation Award, dessen Hauptanliegen die Förderung der kulturellen Vielfalt und des interkulturellen Dialogs ist.
mehr...
Bild: BMW Group

Das Kreativ-Menü der Bürgerstiftung Jena als Kettenreaktionsmaschine

Kreativ-Unternehmen spenden Ideen und Zeit, um Jenaer Kulturvereinen neue Öffentlichkeitsauftritte zu geben. Das war die Idee des dreitägigen Kreativmenüs. Stolz gaben die sechs Tandems aus Verein und Unternehmen den ersten Blick auf neue Logos, Webseiten und Plakate frei.
mehr...
Bild: Mieke Hagenah

Goldene Lilie auf der Suche nach engagierten Unternehmen

Ab sofort können sich Unternehmen aus Wiesbaden und Umgebung wieder für die "Goldene Lilie“ bewerben. Jedes Unternehmen – ob Handel, Handwerk, Industrie oder Dienstleistung – kann sich mit seinem gesellschaftlichen Engagement um diese besondere Auszeichnung bewerben.
mehr...
Bild: Sibylla Eisen / UPJ

Weitere Neuigkeiten

Termine

JUNI
30

Save the date: Praxistag "Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten“

Berlin. Die Anforderungen an Unternehmen aller Größen an ein verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement sowie die Berichterstattung über ökologische und soziale Aspekte steigen. Der Praxistag in Berlin stellt die wichtigsten Hintergründe, Entwicklungen sowie Praxisbeispiele vor und bietet einen Rahmen für den fachlichen Austausch von Unternehmensvertretern.
mehr...
MÄRZ 2017
30

Save the Date: UPJ-Jahrestagung 2017

Berlin. Die Jahrestagung des UPJ-Netzwerks engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen bietet auch 2017 wieder die ideale Plattform für den Austausch zu CSR und Sozialen Kooperationen.

Weitere Termine

CSR und CC-News

oekom research Jahresbericht: Nur die wenigsten Unternehmen erfüllen Mindestanforderungen

Die Ratingagentur oekom research stellt im aktuellen Corporate Responsibility Review nach wie vor nur langsame Fortschritte im Bereich der Unternehmensverantwortung fest. Eine Chance zur Verbesserung der Nachhaltigkeitsperformance sieht oekom in den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen, wenn diese als Richtlinien für mehr Nachhaltigkeitsengagement verstanden werden.
mehr...

Stand der Nachhaltigkeitsberichterstattung in Deutschland, Österreich und der Schweiz

BSD Consulting zeigt in einer Auswertung der GRI-Berichtsdatenbank, wie sich die Nachhaltigkeitsberichterstattung im vergangenen Jahr im deutschsprachigen Raum entwickelt hat. Wie viele Berichte wurden 2015 veröffentlicht? Welche Branchen berichten am häufigsten? Welche GRI-Richtlinien werden verwendet?
mehr...

100 Beratungsstipendien von startsocial für soziale Initiativen

Bis zum 31. Mai können sich soziale Initiativen für eines von 100 Beratungsstipendien bewerben. startsocial fördert Organisationen, Projekte und Ideen, die an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeiten und dabei Ehrenamtliche einbinden. Zum Wettbewerbsauftakt gibt es Informationsveranstaltungen in München und Frankfurt.
mehr...

CSR Europe veröffentlicht Broschüre zur Verankerung von Menschenrechten in Unternehmen

Unternehmen werden sich zunehmend ihrer Verantwortung für die Achtung der Menschenrechte bewusst, sind sich jedoch häufig unsicher, wie sie dieser Verantwortung gerecht werden können. Die Publikation "Blueprint for Embedding Human Rights in Key Company Functions" unterstützt bei der Umsetzung.
mehr...

Social Media

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden, über UPJ und aktuelle CSR-/CC-News. Werden Sie Fan unserer Facebook-Seite oder folgen Sie UPJ bei Twitter.
Herausgeber
UPJ e.V.
Brunnenstr. 181 | 10119 Berlin
Tel +49 (0)30 2787 406-0
www.upj.de

Redaktion
Christel Nelius, Projektmanagerin
Moritz Blanke, Senior Projektmanager

Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre E-Mail an newsletter@upj.de.

UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen. Diese Akteure unterstützt der gemeinnützige UPJ e.V. darüber hinaus mit Informationen und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility Aktivitäten.
Copyright © 2016 UPJ e.V. Alle Rechte vorbehalten.