UPJ-Newsletter September 2014

Newsletter September 2014

 

Editorial


Lieber Leserinnen und Leser,
seit wenigen Wochen rollt nicht nur in der Bundesliga wieder der Ball über den grünen Rasen, sondern auch die Herbstsaison der Tagungen, Symposien und Konferenzen rund um eine verantwortliche Unternehmensführung ist im vollem Gange. Eine "Konferenzschaltung" - wie man sie aus dem Fußball kennt - wäre in diesen Wochen bei der Vielzahl der Veranstaltungen zuweilen durchaus praktisch.

Erster Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltungssaison war ohne Frage der CSR-Praxistag und die anschließende feierliche Verleihung des CSR-Preises der Bundesregierung in der letzten Woche. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles betonte in ihrer Festrede nicht nur die Bedeutung des Themas CSR für die Bundesregierung, sondern kündigte auch an, es 2015 beim kommenden G7-Gipfel in Deutschland auf die Tagesordnung setzen zu wollen.

Mehr zum CSR-Preis und dem aktuellen „Spielplan" der CSR-Events finden Sie in der dieser Newsletter-Ausgabe.

Viel Spaß beim Lesen
Dr. Reinhard Lang, Geschäftsführender Vorstand UPJ

Neuigkeiten aus dem UPJ-Netzwerk

Wirtschaftliche und soziale Wertschöpfung verbinden

Durch unternehmerische Aktivitäten hervorgerufene externe Effekte sind in der Vergangenheit kaum bei der Bewertung von Unternehmen berücksichtig wurden. Neuere Gesetzgebung, steigender Einfluss von Stakeholdern und sich verändernde Marktdynamiken treiben die Internalisierung externer sozialer Effekte aber rasch voran. Ein neuer Bericht von KPMG beleuchtet die Bedeutung von Externalitäten für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen.
mehr...

Verleihung des Intercultural Innovation Award der BMW Group und der UNAOC

Die United Nations Alliance of Civilizations (UNAOC) und die BMW Group haben am 28. August die Preisträger des Intercultural Innovation Award 2014 im Rahmen des 6. Global Forum der UNAOC bekannt gegeben. Der Wettbewerb, zeichnet weltweit innovative Projekte gemeinnütziger Organisationen aus, die den Dialog, das interkulturelle Verständnis und die gegenseitige Akzeptanz verschiedener Kulturen, Ethnien und Religionsgruppen fördern.
mehr...

ista und Essener Oberbürgermeister gemeinsam gegen Sturmschäden

Der Energiedienstleister ista führte am 4. September in Essen im Rahmen seines internationalen Mitarbeiterprogramms "grow" eine Aufräumaktion durch. Dabei beseitigten rund 80 Mitarbeiter, ista CEO Walter Schmidt und Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß Schäden des Unwetters Ela aus dem Frühsommer.
mehr...

CSR Regio.Net-Unternehmen in Wiesbaden und Potsdam ausgezeichnet

Zwei Jahre lang haben sich 16 mittelständische Unternehmen aus Wiesbaden und Potsdam - vom familiengeführten Bauunternehmen über ein Autohaus bis hin zum Unternehmen der Wohnungswirtschaft - intensiv mit der Entwicklung und Verankerung von Strategien verantwortlicher Unternehmensführung auseinandergesetzt. Zum Abschluss wurden die teilnehmenden Firmen feierlich ausgezeichnet.

Weitere Neuigkeiten

Termine

OKTOBER
1

Think Green and act fair - Nachhaltige Beschaffung von fair und ökologisch gehandelten Textilien

Essen. Das Symposium des Vereins MaxTex findet im Rahmen der KlimaExpo.NRW statt und behandelt Fragen und Möglichkeiten nachhaltiger Beschaffung von Textilien. 
mehr...
OKTOBER
30

Praxis-Workshop für Unternehmen: Corporate Volunteering Intensiv-Einführung

Berlin. Der Workshop richtet sich an Verantwortliche für Nachhaltigkeit und CSR sowie Mitarbeiter aus dem Personalwesen großer und mittelständischer Unternehmen, die Corporate Volunteering einführen oder weiterentwickeln wollen.
mehr...
NOVEMBER
17

Vor der Haustür und hinterm Horizont: Biodiversität als unternehmerische Herausforderung

Hamburg. Wie geht man mit dem Thema biologische Vielfalt und seiner Messbarkeit im Umweltmanagement und in der Berichterstattung um? Wo liegen Möglichkeiten und Grenzen unternehmerischer Verantwortung? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.
mehr...

Weitere Termine

CSR und CC-News

Fünf Unternehmen erhalten CSR-Preis der Bundesregierung

Die Bundesregierung hat am 17. September in einer feierlichen Preisverleihung wirtschaftlich, sozial und ökologisch verträglich handelnde Unternehmen mit dem CSR-Preis ausgezeichnet. Als Abschluss des diesjährigen CSR-Praxistages wurden in Anwesenheit der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, Auszeichnungen an Bischof + Klein, Lebensbaum, die Otto Group, SPEICK Naturkosmetik und Micas vergeben.
mehr...

Deutscher Nachhaltigkeitskodex: Überarbeitete Fassung und Leitfaden für mittelständische Unternehmen vorgelegt

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat eine aktualisierte Fassung des Deutschen Nachhaltigkeitskodex beschlossen. Zweieinhalb Jahre nach seiner Einführung wurde der Transparenzstandard grundlegend auf den Prüfstand genommen und überarbeitet. Zudem wurde ein Leitfaden veröffentlicht, der mittelständischen Unternehmen Orientierung gibt und aufzeigt, welche Themen und Handlungsmöglichkeiten für sie wesentlich sind.
mehr...

econsense-Onlinequiz zu Nachhaltigkeit

"Teuer, nervig, nutzlos!" Wenn Nachhaltigkeitskritiker in Fahrt kommen, hagelt es häufig Vorurteile. Doch was ist dran an den Vorwürfen, Nachhaltigkeit sei nicht viel mehr als Greenwashing und entrückte Weltverbesserei auf Kosten der Allgemeinheit? econsense hat Argumente von Kritikern gesammelt und ein interaktives Wissensspiel entwickelt.
mehr...

Nachhaltigkeit gewinnt an Bedeutung bei Beschaffung von Unternehmen

Bei den Beschaffungsaktivitäten von global agierenden Unternehmen gewinnt neben ökonomischen Zielen auch die Berücksichtigung von Umwelt- und Sozialaspekten entlang der Lieferkette in Entwicklungs- und Schwellenländern immer mehr an Bedeutung. Eine Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln zeigt Beweggründe und Maßnahmen auf.
mehr...

Social Media

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden, über UPJ und aktuelle CSR-/CC-News. Werden Sie Fan unserer Facebook-Seite oder folgen Sie UPJ bei Twitter.
Herausgeber
UPJ e.V.
Brunnenstr. 181 | 10119 Berlin
Tel +49 (0)30 2787 406-0
www.upj.de

Redaktion
Moritz Blanke, Senior Projektmanager

Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre E-Mail an newsletter@upj.de.

UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen. Diese Akteure unterstützt der gemeinnützige UPJ e.V. darüber hinaus mit Informationen und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility Aktivitäten.
Copyright © 2014 UPJ e.V. Alle Rechte vorbehalten.