Copy
Novene z.E. der hl. Edith Stein um Frieden für Europa
eMail im Browser ansehen

Zum Aufbau der Novene


Sie können mit dem Kreuzzeichen und einem Vater Unser beginnen.
Anschliessend empfiehlt sich die Lektüre der Worte Edith Steins für den jeweiligen Tag, der einige Minuten der Meditation folgen können, in denen Sie Ihre Anliegen vor Gott bringen.
Danach können die Anrufungen zur hl. Edith Stein oder ein anderes Gebet aus der Liste weiter unten "tägliche Gebete".
Den Abschluss kann das Gebet des Tages bilden.

Fühlen Sie sich aber ganz frei, die Novene anhand der gelieferten Texte/Gebete selbst zu gestalten.

Hier finden Sie die schon erfolgten Aussendungen:
Taufbecken in der Pfarrkirche von Bad Bergzabern, bei dem Edith Stein am 1.12.1922 getauft wurde.

Zweiter Tag: Gottes Kind sein


Worte der hl. Edith Stein

„Dass sich vor dem entscheidenden Schritt noch einmal alles vor einen hinstellt, was man preisgibt und wagt, liegt nur in der Natur der Sache. Es muss ja so sein, dass man sich ohne jede menschliche Sicherung ganz in Gottes Hände legt, umso tiefer ist dann die Geborgenheit. Dass sie den vollen Gottesfrieden finden möchten, das ist mein Wunsch für Ihren Tauftag und für Ihr ganzes künftiges Leben.“

„Gotteskind sein heißt an Gottes Hand gehen, Gottes Willen, nicht den eigenen Willen tun, alle Sorgen und alle Hoffnung in Gottes Hand legen, sich nicht mehr um sich selbst und seine Zukunft sorgen. Darauf beruhen die Freiheit und Fröhlichkeit des Gotteskindes.“

Evangelium des Tages

Aus dem Heiligen Evangelium nach Matthäus - Mt 14,13-21.

In jener Zeit, als Jesus hörte, dass Johannes enthauptet worden war, fuhr er mit dem Boot in eine einsame Gegend, um allein zu sein. Aber die Leute in den Städten hörten davon und gingen ihm zu Fuß nach.
Als er ausstieg und die vielen Menschen sah, hatte er Mitleid mit ihnen und heilte die Kranken, die bei ihnen waren.
Als es Abend wurde, kamen die Jünger zu ihm und sagten: Der Ort ist abgelegen, und es ist schon spät geworden. Schick doch die Menschen weg, damit sie in die Dörfer gehen und sich etwas zu essen kaufen können.
Jesus antwortete: Sie brauchen nicht wegzugehen. Gebt ihr ihnen zu essen!
Sie sagten zu ihm: Wir haben nur fünf Brote und zwei Fische bei uns.
Darauf antwortete er: Bringt sie her!
Dann ordnete er an, die Leute sollten sich ins Gras setzen. Und er nahm die fünf Brote und die zwei Fische, blickte zum Himmel auf, sprach den Lobpreis, brach die Brote und gab sie den Jüngern; die Jünger aber gaben sie den Leuten,
und alle aßen und wurden satt. Als die Jünger die übriggebliebenen Brotstücke einsammelten, wurden zwölf Körbe voll.
Es waren etwa fünftausend Männer, die an dem Mahl teilnahmen, dazu noch Frauen und Kinder.

Gebet des Tages

Heilige Edith Stein, erbitte uns, immer mehr in die Gnade der Taufe hineinzuwachsen, sie ganz anzunehmen.
Gott unserer Väter,
du hast die heilige Märtyrin Teresia Benedicta vom Kreuz -
Edith Stein zur Erkenntnis deines gekreuzigten Sohnes geführt
und in seine Nachfolge bis zum Tod gerufen.
Sie hat dir die Annahme ihres Lebens angeboten für den Frieden in der Welt.
Lass uns auf ihre Fürsprache Wege suchen und Schritte tun,
die zum Frieden im eigenen Herzen,
zum Frieden mit unseren Nächsten
und zum Frieden zwischen den Völkern und Religionen führen.
Darum bitten wir auf die Fürsprache der hl. Teresia Benedicta vom Kreuz durch Christus, unsern Herrn. Amen.

Tägliche Gebete zur freien Auswahl

Jesus Christus, Heiland der Welt, erbarme dich unser
Heilige Maria, Gottesmutter, bitte für uns
Heilige Edith Stein, Sr. Teresa Benedicta a Cruce, bitte für uns
Schwester aller, die Wahrheit suchen,
Lehrerin aller, die Weisheit verlangen,
Freundin aller, die beten und lehren,
Gefährtin aller, die glauben und handeln,
Vorbild aller, die sich bedingungslosschenken,
Patronin und Fürsprecherin Europas,

Gott, Vater aller Menschen, du kennst unsere Not (Anliegen). Auf die Fürsprache der heiligen Edith Stein schenke vielen Menschen in Europa Erneuerung im Glauben, Hoffnung und Liebe. Erhalte Europa in Toleranz, Gerechtigkeit und Friede. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.

Sei gegrüßt, Kreuz, unsere einzige Hoffnung!

Sei gegrüßt, du Baum der Treue, edler Baum, dem keiner gleich, keiner so an Laub und Blüte, keiner so an Früchten reich. Du allein warst wert zu tragen aller Sünden Lösegeld, du, die Planke, die uns rettet aus dem Schiffbruch dieser Welt.

Vater unser       

Ave Maria

Ehre sei dem Vater

Falls Sie jemandem diese Novene empfehlen möchten, geben Sie folgende Adresse weiter, auf der man die Teilnahme bekannt geben kann:

http://anmeldung.karmel.at
An der Hand des Herrn leben - Gebet bei Edith Stein. Vortrag von P. Roberto Maria Pirastu OCD.

Mehr Vorträge und Veranstaltungen unter
www.edith-stein-gesellschaft.at
Teilen
Tweet
Weiterempfehlen
Copyright © 2022 Karmelitenkonvent Wien, All rights reserved.

www.karmel.at
online-exerzitien@karmel.at

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

Email Marketing Powered by Mailchimp