Copy
Novene z.E. der hl. Edith Stein um Frieden für Europa
eMail im Browser ansehen
Alle bisherigen Aussendungen können Sie im Archiv nachlesen

Hier klicken um zum Archiv zu gelangen

Zum Aufbau der Novene


Sie können mit dem Kreuzzeichen und einem Vater Unser beginnen.
Anschliessend empfiehlt sich die Lektüre der Worte Edith Steins für den jeweiligen Tag, der einige Minuten der Meditation folgen können, in denen Sie Ihre Anliegen vor Gott bringen.
Danach können die Anrufungen zur hl. Edith Stein oder ein anderes Gebet aus der Liste weiter unten "tägliche Gebete".
Den Abschluss kann das Gebet des Tages bilden.

Fühlen Sie sich aber ganz frei, die Novene anhand der gelieferten Texte/Gebete selbst zu gestalten.
Edith Stein mit ihrer Schwester Rosa, die mit ihr in Auschwitz starb.

Neunter Tag: Gottes Wille geschehe

Worte der hl. Edith Stein

„Je tiefer ein Zeitalter in der Sünde steckt und sich von Gott entfernt hat, desto mehr braucht es Seelen, die mit Ihm vereint sind. Auch in solchen Zeiten erlaubt Er es nicht, dass es an solchen Seelen fehlt; in den dunkelsten Nächten erstehen die größten Heiligen und Propheten...“

„So gehören eigene Seinsvollendung, Vereinigung mit Gott und Wirken für die Vereinigung anderer mit Gott und ihre Seinsvollendung unlöslich zusammen. Der Zugang zu all dem aber ist das Kreuz.“

„Ich habe kein anderes Verlangen, als dass an mir und durch mich Gottes Wille geschehe... Aber viel Gebet ist nötig, um in jeder Lage treu zu sein, erst recht für die vielen, die Härteres zu tragen haben als ich.“

„Sicherlich werden die entscheidenden Wendungen in der Weltgeschichte wesentlich mitbestimmt durch Seelen, von denen kein Geschichtsbuch etwas meldet. Und welchen Seelen wir die entscheidenden Wendungen in unserem persönlichen Leben verdanken, das werden wir auch erst an dem Tag erfahren, an dem alles Verborgene offenbar wird.“

Evangelium des Tages (8. August)

Aus dem Heiligen Evangelium nach Lukas 9, 57-62

In jener Zeit,
57als Jesus und seine Jünger auf ihrem Weg nach Jerusalem weiterzogen, redete ein Mann Jesus an und sagte: Ich will dir folgen, wohin du auch gehst.
58Jesus antwortete ihm: Die Füchse haben ihre Höhlen und die Vögel ihre Nester; der Menschensohn aber hat keinen Ort, wo er sein Haupt hinlegen kann.
59Zu einem anderen sagte er: Folge mir nach! Der erwiderte: Lass mich zuerst heimgehen und meinen Vater begraben.
60Jesus sagte zu ihm: Lass die Toten ihre Toten begraben; du aber geh und verkünde das Reich Gottes!
61Wieder ein anderer sagte: Ich will dir nachfolgen, Herr. Zuvor aber lass mich von meiner Familie Abschied nehmen.
62Jesus erwiderte ihm: Keiner, der die Hand an den Pflug gelegt hat und nochmals zurückblickt, taugt für das Reich Gottes.
 

Gebet des Tages

Heilige Sr. Teresa Benedicta vom Kreuz, wir danken dir und bitten dich für unser Land und für Europa.
Gott unserer Väter,
du hast die heilige Märtyrin Teresia Benedicta vom Kreuz -
Edith Stein zur Erkenntnis deines gekreuzigten Sohnes geführt
und in seine Nachfolge bis zum Tod gerufen.
Sie hat dir die Annahme ihres Lebens angeboten für den Frieden in der Welt.
Lass uns auf ihre Fürsprache Wege suchen und Schritte tun,
die zum Frieden im eigenen Herzen,
zum Frieden mit unseren Nächsten
und zum Frieden zwischen den Völkern und Religionen führen.
Darum bitten wir auf die Fürsprache der hl. Teresia Benedicta vom Kreuz durch Christus, unsern Herrn. Amen.

Tägliche Gebete zur Auswahl

Jesus Christus, Heiland der Welt, erbarme dich unser
Heilige Maria, Gottesmutter, bitte für uns
Heilige Edith Stein, Sr. Teresa Benedicta a Cruce, bitte für uns
Schwester aller, die Wahrheit suchen,
Lehrerin aller, die Weisheit verlangen,
Freundin aller, die beten und lehren,
Gefährtin aller, die glauben und handeln,
Vorbild aller, die sich bedingungslosschenken,
Patronin und Fürsprecherin Europas,

Gott, Vater aller Menschen, du kennst unsere Not (Anliegen). Auf die Fürsprache der heiligen Edith Stein schenke vielen Menschen in Europa Erneuerung im Glauben, Hoffnung und Liebe. Erhalte Europa in Toleranz, Gerechtigkeit und Friede. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.

Sei gegrüßt, Kreuz, unsere einzige Hoffnung!

Sei gegrüßt, du Baum der Treue, edler Baum, dem keiner gleich, keiner so an Laub und Blüte, keiner so an Früchten reich. Du allein warst wert zu tragen aller Sünden Lösegeld, du, die Planke, die uns rettet aus dem Schiffbruch dieser Welt.

Vater unser       

Ave Maria

Ehre sei dem Vater

Edith Stein Fest 2022

um Anmeldung wird gebeten

Neues Buch!
Der kleine Weg
nach dem Werk der heiligen Thérèse von Lisieux

Verlag Christliche Innerlichkeit
Autorinnen: Judith Bouilloc & Sara Ugolotti
ISBN: 978-3901-797842
72 Seiten, Hardcover

Ein Buch, das geeignet ist, Kindern die Spiritualität des "Kleinen Weges" der Hl. Thérèse von Lisieux nahezubringen.

Bestellung per eMail an ci@karmel.at,
telefonisch +43 (0)501322 2030,
über den eShop www.ci-verlag.at

Ein kleines Mädchen erwartet Henri mitten auf dem Weg. Sie schenkt dem Jungen einen Blick mit ihren blau-grünen Augen und ein strahlendes Lächeln:
"Willkommen, Henri!"
Als Henri ihr kindliches Gesicht und ihr kastanienbraunes Haar sieht, denkt er an eine kleine Blume. Sie heißt Thérèse und der kleine Junge ist überglücklich, ihr zu begegnen. "Ich versuche den Gottesberg zu erklimmen." erklärt Henri der kleinen Thérèse. "Kannst du mir sagen, wohin dieser Weg führt?"
"Oh ja!" antwortet Thérèse, "Er führt direkt auf den Gipfel." Henri macht vor Freude einen Luftsprung. "Du scheinst den Weg gut zu kennen!" "Ich nenne ihn auch den >kleinen Weg<. Es ist ein Weg, auf dem man heilig wird."

Im Dunkel wohl geborgen - Edith Steins Blick in die Tiefe der Mystik

Vortrag von Prof. Gerl-Falkovitz


Mehr zu ihrem Leben unter
www.edith-stein-gesellschaft.at
Die KarmelExerzitien Online sind kostenlos. Wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen möchten, können Sie Ihre Spende an folgendes Konto überweisen: Karmeliten in Österreich, IBAN: AT17 5400 00090028 5875, BIC: OBLAAT2L oder mittels PayPal spenden.
Teilen
Tweet
Weiterempfehlen
© 2022 Karmelitenkonvent Wien, Alle Rechte vorbehalten.

www.karmel.at
online-exerzitien@karmel.at

Unsere Datenschutzerklärung

Wollen Sie ändern, welche Aussendungen Sie von uns erhalten?
Sie können Ihre Einstellungen ändern oder sich aus dem Verteiler austragen.

Email Marketing Powered by Mailchimp