Copy
Zusammenfassung der Vollversammlung
View this email in your browser

Die übrigbleibenden Lieferpausen werden wir auf folgenden Terminen setzen:

Mittwoch den 15. Februar
Mittwoch den 22. Februar
Mittwoch den 8. März

 

Beitragsänderung
ab 1. April 2017

Leitpreis für
ein Ernteanteil = 60 €

16. Januar


Liebe Leute,

hier ist eine kleine Zusammenfassung der (Voll-) Versammlung vom letzten Freitag.

Als erstes möchten wir allen danken die den eisigen Weg zum Heckenhof auf sich genommen haben, sowie jenen die nicht kommen konnten, die uns aber mit Ihren vielen lieben Nachrichten und Vorschlägen Mut gemacht haben das nächste Jahr zu planen!

Anwesend waren Vertreter-innen von 19 Ernteanteilen, plus einige Partner und Kinder.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde gab es eine Rücksschau über das vergangene Gartenjahr:

Das Jahr war eher ein schwieriges, mit hohem Schädlingsdruck (Kohlgemüse) und Ausfällen die durch mangelnde Arbeitskraft entstanden sind. Der Versuch die weggefallene Arbeitsleistung der Auszubildenden im Jahr zuvor durch freiwillige Arbeitseinsätze zu kompensieren ist gescheitert. Obwohl viele Ernteteiler-innen die SoLawi auf vielerlei Weise unterstützt haben, fehlte es doch an einer regelmäßigen Untertützung im Feld. Eine Kennzahl für SoLawis ist, das eine Vollzeit Arbeitskraft ca. 30 Ernteanteile bedienen kann. Wir haben derzeit 44.

Gut gelaufen sind die Sommerkulturen wie z.B Tomaten, Paprika und Gurken, sowie die Salate, Möhren, Zwiebeln und Kartoffeln (Dank fleißiger, käfersammelnder Hände!)

Zu Arbeitskraft und Budget:

Um das nächste Jahr besser zu gestalten wollen wir eine Teilzeitkraft für 3 Morgende in der Woche, von April bis September, mit ins Boot holen. Bei einem Mindestlohngehalt (ein Vormittag davon als Arbeitsanteil), wären das ca. zusätzliche 2000 € für das Gesammtbudget.

Da wir die Ausgabenseite bis jetzt eigenlich immer zu knapp kalkuliert haben, wollen wir weitere 2000 € in das Budget bringen um einer Mangelwirtschaft vorzubeugen.

Wir hatten für das vergangene Jahr ein Gesammtbudget von ca. 26.000 €. Davon wurde eine Vollzeitkraft auf Mindestlohnbasis bezahlt, und alle laufenden Betriebskosten gedeckt, um 44 Ernteanteile zu produzieren. Dies ist wie gesehen zwar machbar, aber auf Dauer eher schlecht als recht.

Um im kommenden Jahr vernünftig wirtschaften zu können benötigen wir also ca. 30.000 €.

Bei 42 zahlenden Ernteteilern würde somit der Anteilspreis ab 1. April 2017 auf 60 € im Monat steigen.

Diskussionsrunde in Stichpunkten:

- Kartoffeln: wegen hohem Arbeitsaufwand und Schädlingen weniger anbauen, dafür seltene Sorten und mehr Zukauf

- Bitte mehr E-Mails! Wichtige Mails im Betreff extra markieren.

- Arbeitseinsätze machen Spaß!

- Bitte kein angeschnittenes Gemüse [leider nicht immer möglich zu vermeiden].

- Ist ein Förderverein machbar und sinnvoll?

In der Diskussionsrunde sprachen wir auch über Kapital-Einlagen die in der Zukunft eventuell für Investitionen gebraucht werden. Anbei zahlt jeder Eine Einlage von 200 Euro die bei einem Austritt aus der SoLawi wieder ausgezahlt werden. Bei einer Abstimmung fanden alle Anwesenden diese Idee gut.

Für die Görlitzer-innen gibt es noch eine Änderung:

Ab 1. April 2017 sind wir (hoffentlich!) endlich bei Ralf im Laden (bei Rabryka, hinter der Villa in der Ecke). Ralf wünscht sich dass die Anteile schon abgepackt ankommen um Platz zu sparen. Er wird eine Ecke bereitstellen wo volle und leere Kisten hingestellt werden können. Wir werden Napfkisten besorgen, zwei pro Anteil, damit jede Woche Leer für Voll getauscht werden kann. Diese werden wir auch beschriften damit nichts schief läuft.

Ein Pfand (5 € pro Kiste) müssen wir verlangen und dazu bitten wir um eine extra Überweisung von 10 € pro Görlitzer-Anteil bis Februar.

Sobald wir alle Anzahlungen erhalten haben, besorgen wir die Kisten und können theoretisch schon ab März mit den abgepackten Kisten anfangen.

Es bleiben noch 3 Lieferpausen für diesen Wirtschaftsjahr übrig. Da Florian im Februar weg ist, machen wir zwei hintereinander in den Winterferien. (Siehe Links).

Soweit von uns,
Auf in ein neues Jahr!

Odi und Flo
 

AUSTAUSCH



Abmelden   Einstellungen

Email Marketing Powered by Mailchimp