Copy



Quinta Essentia / Klaus Peill

Oktober 2018



Inhalt:
- Was ist eine doppelte Verschiebung?
- Fortaleza 2019
- Die Tantra-Yacht 2019
- Wie Liebe und Glück gelingen
- Freie Seminarplätze und Frühzahlerschluss
- Netzfunde

Wut und Verachtung in der Paarbeziehung - was ist eine "doppelte Verschiebung"?

Liebe Leser, Freunde, Gäste, Teilnehmer und Interessenten!

Seit drei Tagen bin ich zurück vom Hellinger-Camp in Bad Reichenhall. Es ist schon bemerkenswert, wie sehr die Dinge und Menschen in Resonanz gehen.

Neulich hatte ich in einer Paarberatung eine Frau, die äußert wütend auf ihren Mann war. Ihre Wut schlug dabei in Verachtung um und sie stritt dem Mann sogar seine Männlichkeit ab. Der Mann seinerseits war sehr bemüht, an sich selbst und der Beziehung zu arbeiten. Doch die maßlose Wut seiner Frau machte ihn hilflos. Zum ersten Mal in diesen zwei Stunden der Beratung, sagten sich die beiden Dinge, über die sie mehr als 20 Jahre geschwiegen hatten. Welch ein Segen, wenn Menschen offen miteinander reden können - auch wenn es manchmal alte Verletzungen wachruft.

Dann am ersten Nachmittag auf dem Camp griff Gerhard Walper das Thema der doppelten Verschiebung auf. Und sofort dachte ich an diese Beratungssituation. Die doppelte Verschiebung zeigt sich oft in schwerwiegenden Paarkonflikten. Ich habe in meiner Diplomarbeit auch zwei Beispiele dazu angeführt. Die zugrundeliegende Dynamik ist die Liebe eines Kindes zu den Ahnen, beispielsweise einer Tochter zu ihrer Mutter oder Groißmutter. Die Ahnin hatte allen Grund, wütend auf ihren Mann zu sein.Doch sie ließ das Schlimme geschehen und lehnte sich nicht dagegen auf. Die nicht gelebte Wut verschiebt sich nun von der Mutter oder Großmutter auf die Tochter (Verschiebung im Subjekt). Die Tochter ihrerseits ist jedoch nicht wütend auf den Urheber der Wut (Vater oder Großvater), sondern verschiebt das Ziel ihrer Wut auf ihren Mann (Verschiebung im Objekt). Der Mann seinerseits kann nicht verstehen, warum die Frau so anscheinend grundlos wütend auf ihn ist. Erst in einer Aufstellung kann so eine Dynamik offensichtlich werden.


Eine andere Aufstellung auf dem Camp hat nicht nur mich, sondern den gesamten Saal mit etwa 500 Teilnehmern "mitgenommen": es ging um die Geschichte eines brasilianischen Holzunternehmers. Ein Stellvertreter stand für einen Baum (oder Wald), ein anderer für die brasilianischen Ureinwohner ... Im Laufe der Aufstellung wurde der Baum schwach und fiel - gefällt vom menschlicher Profitgier und mangelndem Umweltbewusstsein. Der Stellvertreter für die Ureinwohner wurde danach buchstäblich in den Tod gezogen und fiel schließlich selbst zu Boden. Sophie lud uns zueiner Schweigeminute für alle indigenen Völker ein. Die Minute dauerte eine gefühlte Viertelstunde, während der scheinbar nichts passierte. Im Saal wurde mehr und mehr leises Schluchzen, dann lautes Wehklagen hörbar. In mir keinte die Hoffnung, dass der Wald - die grüne Lunge der Erde - und mit ihr die Menschheit doch noch zu retten sei ... Plötzlich entstand aus dem Wehklagen eine neue Bewegung: ein rhythmisches Stampfen, begleitet von archaischen Gesängen entstand aus einem anfänglichen Schlachtruf ... Mein Körper konnte nicht anders, als sich diesem Rhythmus anzuschliessen. Es kam einer schamanischen Totenerweckungszeremonie gleich, denn der Stellvertreter für den Wald kam langsam wieder auf die Beine. Wir mochten wohl bestimmt nochmal eine Viertel- oder halbe Stunde in dem peitschenden Wiederbelebungsgesängen und -rhythmen verharrt sein, bis der "Baum" endlich wieder fest und sicher stand.

Mutter Erde kann auch ohne die Menschheit überleben. Doch die Menschen nicht ohne Mutter Erde.

In diesem Sinne wünsche ich uns ein achtsames und verantwortungsbewusstes Leben auf diesem Planeten ...

Aloha und Namasté, 
Klaus Gabriel

Fortaleza 2019

Ein tantrischer Inseltraum im brasilianischen Amazonasgebiet

Wie schon zu Anfang diesen Jahres wollen wir auch 2019 wieder den Januar (5./6.-27.) auf Fortaleza verbringen. "Wir" das sind Andro von Diamond Lotus (der diesmal die Leitung übernimmt), Michaela von ANIMA*TANTRA in der Co-Leitung und ich werde mich dieses Mal um Organisation vor Ort und den reibungslosen Ablauf des Seminars kümmern.

Abenteuerlich - die eine Seite der Insel ist ein Mangrovensumpf - wer hinein schwimmt, der sieht bunte Vögel und die Zeit bleibt stehen - die andere Seite hat einen langen Sandstrand, den Du kaum an einem Tag ablaufen kannst. Auf einer Anhöhe wohnt ein Einsiedler, auf dem Meer ein paar Fischerboote, einige Hütten am Strand - ansonsten kein Mensch weit und breit ...


Es gibt nur noch drei Teilnehmerplätze!
Anmeldungen über ANIMA*TANTRA.
 

Die Tantra-Yacht 2019!

Morgen würde es losgehen, wenn sich genügend Teilnehmer gefunden hätten ...

Das Interesse war groß und die Resonanz auf die Idee phänomenal - doch war ich mit dem Termin offenbar zu spät dran für dieses Jahr.

Also dann auf ein Neues in 2019:
"Mit allen Sinnen geniessen" heißt das Thema vom 8.-15. Juni: Wir geniessen die Sonne, das Wasser, das Essen, die Freizeit und Langsamkeit, die Massagen und tantrischen Begegnungen ... Auf diese Weise erweitern und vertiefen wir unsere Genussfähigkeit.
Dem Thema "Ekstase"
widmen wir uns dann vom 5.-12. Oktober wobei die Seminarinhalte nur thematisch mit dem gleichnamigen Seminar des Jahreszyklus II zu tun haben. Auf der Yacht passen wir uns den Gegebenheiten an.

Die Tantra-Yacht-Webseite wird Zug um Zug aktualisiert.


Preis (zzgl. Flug, Verpflegung (ca. 200 € vor Ort) und optionale Aktivitäten (ca. 50 € vor Ort))
990 €
890 € bei Buchung 3 Monate vor dem Termin
790 € bei Buchung 6 Monate vor dem Termin
390 € Anzahlung bei Buchung obgliatorisch, Rest bei Zustandekommen 4 Wochen vor Abreise
 
Den Flyer 2018 downloaden ...

Vortragsabend: Wie Liebe und Glück im Alltag (noch) besser gelingen können!

Am Donnerstag, den 25. Oktober findet Ihr mich in der Gaststätte Waldheim, Neuffenstr. 87, 73734 Esslingen. Den Vortrag hält Regina Heckert vom BeFree-Institut zwischen 19 und 21 Uhr. Vor und nach dem Vortrag stehen Regina, die Organisatorin Jane Seifert und ich für Fragen rund um das Thema Tantra zur Verfügung.

Anmeldungen bitte über die Webseite von Jane Seifert.

Freie Seminarplätze und Frühzahlerschluß

In diesem Jahr gibt es nur noch einen freien Seminarplatz für einen Mann bei
Die 7 Tore zur Bewusstheit (16.11.-18.11.)
Für das letzte Seminar in diesem Jahr Ekstase (30.11.-02.12.) gibt es eine Nachrückliste.

Termine Frühzahlerschluss:
Jahreszyklen I-II - 880 € 1.12.2018
Jahreszyklus III - 1.280 € 1.12.2018
Geschenke, die mir gut tun (22.-24.2.19) 22.11.2018
Tantrischer Frühling (22.-24.3.19) 22.12.2018
Entschleunigung (29.-31.3.19) 29.12.2018


Netzfunde

Überraschende, nützliche, tiefgründige und lustige Links, die nicht immer meine Meinung widerspiegeln, doch bisweilen geeignet sind, den eigenen Standpunkt zu überprüfen, erschüttern zu lassen und gegebenenfalls auch etwas zu "ver-rücken" und ein neue Sichtweise zu entwickeln:
 
Lesen:
Hören:
Sehen:







Als Gastdozent: Ausbildungswochenende
Grundlagen der Tantraheilmassage
27./28.Oktober 2018 im ANIMA*HAUS, Schifferstadt
(Nachrückliste)

2. November 2018 ab 19 Uhr im ANIMA*HAUS, Schifferstadt
(ein letzter Platz für eine eigene Aufstellung ... weitere Stellvertreter willkommen!)

Tantra Intensiv Seminar
(Jahreszyklus I-4)
Die 7 Tore zur Bewusstheit
2.-4. November 2018 im ANIMA*HAUS, Schifferstadt
(ein letzter Platz für Männer!)

10. November 2018, 10-21:30
in Stuttgart-Feuerbach
(aktuell dürfen noch Paare &
3 Frauen dazu kommen!)


In Vertretung
Herzenslustabend
21. November 2018 ab 19 Uhr im ANIMA*HAUS, Schifferstadt

22. November 2018 ab 19 Uhr im ANIMA*HAUS, Schifferstadt

Empfehlung:
Humorworkshop
mit Wolf Sugata Schneider
Sind wir komisch?
24./25. November 2018
in Heidelberg
Anmeldungen an Ulrike Müller

30. November 2018 ab 19 Uhr im ANIMA*HAUS, Schifferstadt
(Stellvertreter sind willkommen!)

Tantra Intensiv Seminar
(Jahreszyklus II-4)
Ekstase
30.11. - 2. Dezember 2018 im ANIMA*HAUS, Schifferstadt
(Nachrückliste)

Tantra Intensiv Seminar
(Jahreszyklus I-1)
Geschenke, die mir gut tun
22.-24. Februar 2019 im ANIMA*HAUS, Schifferstadt
(Frühzahlerschluss 22.11.2018)

Tantra Intensiv Seminar
(Jahreszyklus II-1)
Tantrischer Frühling
22.-24. März 2019 im ANIMA*HAUS, Schifferstadt
(Frühzahlerschluss 22.12.2018)

Tantra Intensiv Retreat
(Jahreszyklus III-1)
Entschleunigung
29.-31. März 2019 im ANIMA*HAUS, Schifferstadt
(Frühzahlerschluss 29.12.2018)

Terminvorschau 2019

Tantra für Singles und Paare
Zyklus I - "Selbst-Bewusstheit"
22.-24.2., 3.-5.5., 5.-7.7. und 18.-20.10.
Zyklus II - "Du-Bewusstheit"
22.-24.3., 24.-26.5., 20.-22.9. und 29.11.-1.12.
Zyklus III - "Wir-Bewusstheit"
29.-31.3., 28.-30.6., 23.-25.8. und 15.-17.11.

Tantratage Stuttgart-Feuerbach:
16.2. (Kirchheim/Teck), 6.4., 18.5., 7.9. und 23.11.
Sommertraum-Wochenende
Kirchheim/Teck: 2.-4. August

Paarseminare
26.-28. 4, 30.8.- 1.9.

Tantra-Yacht-Urlaub im Mittelmeer:
9.-15. Juni und/oder
5.-12. Oktober

Tantraheilmassage lernen (I-III)
9./10.2., 9./10.3. und 13./14.4.

Weitere Veranstaltungen, Seminare und Workshops auf





Für Fragen und/oder Anregungen erreichst Du mich immer per Email oder telefonisch unter 06236/4494766 zu meinen Bürozeiten:
MO/DO 14-16 Uhr 










Ich achte Deine Privatsphäre und Deine Grenzen. Das gilt auch für meine Newsletter. Ich wünsche mir, daß Du sie mit Interesse und Freude liest!
 
Hier findest Du die Datenschutzerklärung für meinen Newsletter.

Solltest Du meine Neuigkeiten nicht (mehr) erhalten wollen, benutze einfach den folgenden Link, um Dich abzumelden. Danke für Dein Interesse!

Newsletter abbestellen
Präferenzen bearbeiten
Email im Browser anzeigen






Copyright © 2018 Quinta Essentia / Klaus Peill Alle Rechte vorbehalten.


Email Marketing Powered by Mailchimp