Copy
NEWSLETTER Nr. 4 2019/20
Liebe Eltern, liebe Freunde des Rotteck-Gymnasiums,
zum Halbjahreswechsel möchten wir Ihnen aktuelle Termine mitteilen und Sie außerdem zu verschiedenen Veranstaltungen sehr herzlich einladen. Hinweise zu geänderten Unterrichtszeiten während der aktuell laufenden Woche entnehmen Sie bitte dem letzten Newsletter. Die Ausgabe der Halbjahresinformationen und der Zeugnisse der Kursstufe 1 erfolgt am Freitag, dem 31. Januar. Bitte beachten Sie, dass am Montag, dem 3. Februar, das zweite Halbjahr beginnt und sich die Stundenpläne der Schülerinnen und Schüler – bedingt auch durch notwendig gewordene Krankheitsvertretungen – teilweise ändern. Die Fastnachtsferien beginnen in diesem Jahr in Freiburg bereits am Freitag, dem 21. Februar, und dauern bis Sonntag, 1. März.
Elternsprechtag
Der Elternsprechtag findet am Freitag, dem 14. Februar, von 15.00 bis 19.00 Uhr statt. Der Nachmittagsunterricht entfällt an diesem Tag. Für die Terminvergabe nutzen wir die Plattform Elternsprechtag Online. Mit dem Zeugnis erhalten Sie über Ihr Kind Ihre individualisierte Einladung. Diese enthält Ihre Login-Daten (Benutzername und Passwort), mit denen Sie sich anmelden können. Der Anmeldezeitraum ist von Dienstag, dem 4. Februar, 19.00 Uhr, bis Dienstag, dem 11. Februar, 19.00 Uhr.
Termine für die Elternabende
Wir laden Sie herzlich zu der zweiten Runde der Elternabende ein. Genaue Infos zu Zeiten, Räumen und Infoveranstaltungen finden Sie, wenn Sie die jeweiligen Klassenstufen anklicken. Am 3. März treffen sich Eltern und Lehrer der Klassenstufen 9 und 10.  Am 12. März findet der Elternabend für die Klassenstufen 6, 7 und K2 statt. Die Lehrer und Eltern der Klassenstufen 5, 8 und K1 treffen sich am 24. März. Unser Dank gilt an dieser Stelle allen Elternvertretern, die die Elternabende vorbereiten.
Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung
Wenn ihr Kind auch im 2. Halbjahr die Hausaufgabenbetreuung in Anspruch nehmen will, bitten wir Sie, das hier verlinkte Anmeldeformular auszufüllen und bis zum 1. Februar im Sekretariat abzugeben. Zudem bitten wir Sie den fälligen Kostenbeitrag ebenfalls fristgerecht zu überweisen. Informationen hierzu finden Sie im Anmeldeformular. 

Das Oberstufentheater spielt "Romeo und Julia"

Obwohl die Familien der Capulets und Montagues seit Jahrzehnten ver­fein­­det sind, verliebt sich Romeo Montague in Julia, die reiche Tochter der Ca­pu­lets. Die beiden Jugendlichen lernen sich auf einer Party ken­nen und be­schließen nach dieser Begegnung und der „Liebe auf den ers­ten Blick“ sich nicht von der jahrzehntelangen Feindschaft von ihrer Lie­­be ab­brin­gen zu las­sen. Bedauerlicherweise aber finden weder Romeo noch Julia Verständnis für ihre Liebe, so dass das Schicksal seinen uns allen bekannten Lauf nimmt…
Das Oberstufentheater lädt Sie herzlich zu diesem Theaterklassiker ein, der in der Inszenierung von Anke Ruge einen modernen, aber nicht weniger dramatischen Anstrich bekommen hat. Die Aufführungen finden am 3./4./5. Februar jeweils um 19 Uhr im Freddy-Mayer-Saal statt. Der Eintritt ist wie immer frei.

nachgefragt

12 mal olympisches Gold, 4x Weltmeisterin, Gewinnerin des Weltcups - im Biathlon macht ihr keiner etwas vor - und das, obwohl sie die Zielscheibe noch nie gesehen hat. Auch sonst will sie hoch hinaus: Sie erklomm den Kilimanjaro und bestieg als erster blinder Mensch den Mount Meru in Afrika. Getreu ihrem Motto „Man sollte alles ausprobieren“ trat sie der SPD bei, war die erste Behindertenbeauftragte mit eigenem Handicap im Bundestag und ist jetzt Präsidentin des größten deutschen Sozialverbandes. Ein Gespräch über Inklusion und Diskriminierung, Ehrgeiz und Biohopfen, Politik und Parteifreunde. Verena Bentele ist am Freitag, dem 7. Februar 2020, um 19:30 Uhr zu Gast bei Harriet Jacob und Justus Silomon. Der Eintritt ist wie immer frei

nachgefragt
Germanist, in Bonn geboren, Honorarkonsul für Slowenien, Millionenerbe, Entführungsopfer, Publizist und Wissenschaftler, Professor und Mäzen, Stiftungsgründer und Spross einer bedeutenden Familie - Und er hat mit seinem Leben das kollektive Gedächtnis einer Nation geprägt: Sei es mit seinen 32 Tagen in Geiselhaft und deren Aufarbeitung oder aber als Initiator der mittlerweile legendären Wehrmachtsausstellung. Er hat viel erlebt und stellt fest: “Ich bin sehr für Rache, sie darf nur nicht sein.” (Zeit) Ein Gespräch über Millionen und Verantwortung, Verbrechen, Schuld und Sühne, Einstecktuch und Zigaretten. Jan Philipp Fürchtegott Reemtsma ist am Mittwoch, dem 11. März 2020, um 19:30 Uhr zu Gast bei Lukas Kronmüller und Paul Wagenplast. Der Eintritt ist wie immer frei.
Wettbewerb Känguru der Mathematik
Sensationelle 18 Preisträger hatte das Rotteck-Gymnasium letztes Jahr beim Mathematik Wettbewerb „Känguru der Mathematik“. Jetzt ist es wieder so weit! Am 19. März 2020 findet der Wettbewerb wieder statt, an dem alle 5. - 8. Klässler des Rotteck-Gymnasiums teilnehmen dürfen (die Teilnahme ist freiwillig – die Teilnehmer werden für die Zeit des Wettbewerbs vom Unterricht befreit).Beispielaufgaben sowie weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.mathe-kaenguru.de/chronik/aufgaben/index.html
Ziel des Wettbewerbs ist die Begeisterung und das Interesse der SchülerInnen am Fach Mathematik zu wecken oder weiterauszubauen. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Bei besonders gutem Abschneiden gibt es auch Preise. Dafür entstehen Kosten in Höhe von 2 €. Alle Teilnehmenden sind für die Zeit des Wettbewerbs vom Unterricht befreit.
Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an Koren Wießner (koren.wiessner@rotteck.de) wenden. Im Falle einer Teilnahme bitte die verlinkte Anmeldung bis spätestens 1. Februar 2020 zusammen mit 2 € in einem Umschlag im Sekretariat abgeben.
Kostenfreies Microsoft Office 365 für Schüler
Wir verweisen hier auf ein Angebot der Stadt Freiburg: Ab sofort können alle Schüler der Stadt Freiburg zunächst für ein Jahr kostenlos, dann für 7,95€ im Jahr Microsoft Office 365 nutzen. Wie genau das geht, entnehmt ihr / entnehmen Sie bitte der beigefügten Anleitung. Gleichzeitig möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es auch kostenfreie Office-Anwendungen gibt, z.B. OpenOffice. Diese Open-Source-Anwendung ist auf unseren Schulrechnern installiert und wird z.B. im Medienbasiskurs in Klasse 5 verwendet. Das Angebot der Stadt Freiburg ist freiwillig. Dazu noch einige Hinweise vorneweg: 
  • Rückfragen bitte nicht an die Schule, sondern direkt an die folgende Adresse:                            o​ffice365@asknet.de
  • Bei SchülerInnen unter 16 Jahren wird das Einverständnis der Eltern bzw. gesetzlichen Vertreter benötigt (siehe Schritt 2 der Anleitung).
  • Benötigt wird ein aktueller Schülerausweis als Nachweis, dass man tatsächlich auf einer Freiburger Schule ist (siehe Schritt 3 der Anleitung).
  • Die Freischaltung erfolgt erst nach der Prüfung der Nachweise. Dies dauert voraussichtlich mind.einen Werktag (siehe Schritt 4 der Anleitung). 
Copyright © 2018 Rotteck-Gymnasium Freiburg
Rotteck-Gymnasium | Lessingstraße 16 | Freiburg 79100 | Germany
 
Fragen oder Hinweise richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adressen:
Zum Inhalt des Newsletters: sekretariat.rgvn@freiburger-schulen.bwl.de
Zur Funktion des Newsletters: newsletter@rotteck.de

Email Marketing Powered by Mailchimp