Copy
NEWSLETTER Nr. 3 2019/20
Liebe Eltern, liebe Freunde des Rotteck-Gymnasiums,
am Ende des Jahres wünsche ich Ihnen allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start in das Jahr 2020. Gleichzeitig möchten wir Sie über wichtige Termine am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien und im Januar informieren und Sie zu verschiedenen Veranstaltungen sehr herzlich einladen.
Geänderte Unterrichtszeiten
Am Freitag, 20.12.2019, dem letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, findet um 8.15 Uhr ein Gottesdienst in der Annakirche (Kirchstraße) statt - eine seperate Einladung finden Sie weiter unten. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler können direkt dorthin kommen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, um 7.50 Uhr zur Schule zu kommen und dann in Begleitung von Lehrkräften zur Annakirche zu gehen. Auch Eltern sind sehr herzlich zu diesem Gottesdienst eingeladen. Der Unterricht entfällt für alle Schülerinnen und Schüler an diesem Tag in der ersten und zweiten Stunde. In der dritten und vierten Stunde findet regulärer Unterricht nach Stundenplan statt. Der Unterricht endet nach der vierten Stunde mit dem traditionellen „Turmblasen“.
Unterrichtsbeginn nach den Weihnachtsferien ist am Dienstag, 7. 1. 2020.
Am Dienstag, 28.1.2020, und am Mittwoch, 29.1.2020, finden Konferenzen zu den Halbjahresinformationen und Zeugnissen statt. In den Jahrgangsstufen 7 bis K2 kann dies bereits in der 5. und 6. Stunde, in den Stufen 5 und 6 nur in der 6. Stunde zum Entfall des Unterrichts führen. Ob die Arbeitsgemeinschaften in der siebten Stunde an diesen zwei Tagen stattfinden, entscheiden die Leiter. Sie informieren die Teilnehmer möglichst in der Vorwoche. Der Nachmittagsunterricht ab der 7. Stunde entfällt an beiden Tagen. Bitte informieren Sie sich mit Hilfe des Vertretungsplans und klären Sie gegebenenfalls die Betreuung Ihres Kindes am Nachmittag. Die Mensa hat an beiden Mittagen geöffnet, die Mittagsbetreuung und die Hausaufgabenhilfe finden statt.
Informationen zum Halbjahreswechsel
Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Halbjahresinformationen bzw. Zeugnisse am Freitag, 31.1.2020. Einige Fächer werden in einzelnen Klassenstufen nur halbjährlich unterrichtet. Falls das Fach im ersten Halbjahr unterrichtet wurde, wird die Note der Halbjahresinformation in das Zeugnis am Schuljahresende übernommen und ist damit voll versetzungsrelevant.
Das zweite Halbjahr beginnt am Montag, 3.2.2020.
Alle Klassen und Kurse, die 14-tägigen Unterricht in A- und B-Wochen haben, starten mit einer B-Woche in das zweite Halbjahr, obwohl das erste Halbjahr mit einer B-Woche endet, um Unterrichtsausfälle durch Feiertage etc. auszugleichen.
Aufgrund des Wechsels halbjährlich unterrichteter Fächer und aufgrund von notwendigen Änderungen im Lehrkräfteeinsatz ändert sich der Stundenplan einiger Klassen im zweiten Halbjahr. Falls Sie nachmittags Betreuungsbedarf für Ihre Kinder sehen, prüfen Sie bitte Mitte Januar über Web-Untis, ob sich der Stundenplan Ihres Kindes durch den Halbjahreswechsel zur ersten Februarwoche hin ändert, und stellen Sie sich bitte gegebenenfalls darauf ein.
Der Elternsprechtag findet am Freitag, 14.2., von 15.00 bis 19.00 Uhr statt. Nähere Informationen erhalten Sie im nächsten Newsletter Ende Januar.
Einladung zum Adventsgottestdienst
Die Wohnung ist geschmückt, die Kerzen brennen, das Essen ist fertig und alle sind glücklich und zufrieden - eine Vorstellung, die wir tief in uns tragen. Doch was passiert eigentlich, wenn an den Feiertagen nicht alles so läuft wie geplant? "Keine perfekte Weihnacht" ist das Thema des diesjährigen Adventsgottesdienstes, zu dem die Religionsfachschaft  am Freitag, 20.12.2019, um 8:15 Uhr im Annakirchle herzlich einlädt.
nachgefragt
Er ist Mediziner, hochdekorierter Professor, eine Koryphäe - in einem Fachgebiet, das für viele ein Tabuthema ist, der Palliativmedizin. Sein Buch „Über das Sterben“ wurde zum Wissensbuch des Jahres 2012 gekürt. Er kämpft für eine differenzierte Betrachtungsweise der Sterbehilfe und hat maßgeblich daran Anteil, dass Palliativmedizin seit 2009 Pflichtfach im Medizinstudium ist. Dabei ist er durchaus streitbar: Den Präsidenten der Bundesärztekammer findet er zum „Fremdschämen“ (DLF). Aber er schaut nicht nur auf das Sterben, sondern auch auf die Zeit davor: „Die Midlifecrisis beginnt dann, wenn wir glauben, dass die Arbeit Sinn in unser Leben bringt“. Ein Gespräch über das Leben und das Sterben, Heimat und Abschied und dem Dasein zwischen Röstigraben und Münchner Schickeria. Prof. Dr. Gian Domenico Borasio ist am Montag,13.1.2020, um 19:30 Uhr zu Gast bei Lotta Frey und David Heller. Der Eintritt ist wie immer frei.
Gastfamilie gesucht
Wir suchen für eine Oberstufenschülerin des Rottecks dringend eine Gastfamilie. Die Schülerin zog im Rahmen der Leistungssportförderung aus Villingen-Schwenningen nach Freiburg, um hier bei der Damen-Mannschaft des SC Freiburg zu spielen und gleichzeitig das Abitur am Rotteck zu machen. Jetzt sucht sie relativ kurzfristig eine Gastfamilie, bei der sie bis zum Abitur wohnen kann. Falls Sie weiterhelfen können, melden Sie sich bitte bei Monika Raffl und Christoph Maulbetsch, Tel: 015168112935 oder 015168119266  oder per Mail: monikamaulbetsch@hotmail.de.
Copyright © 2018 Rotteck-Gymnasium Freiburg
Rotteck-Gymnasium | Lessingstraße 16 | Freiburg 79100 | Germany
 
Fragen oder Hinweise richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adressen:
Zum Inhalt des Newsletters: sekretariat.rgvn@freiburger-schulen.bwl.de
Zur Funktion des Newsletters: newsletter@rotteck.de

Email Marketing Powered by Mailchimp