Expedition Grimm - Hessische Landesausstellung 2013

Liebe Freundinnen und Freunde der
EXPEDITION GRIMM,

Kassel feiert: neben dem Grimm-Jubiläum und dem Hessentag nun auch die Neuaufnahme des Bergparks Wilhelmshöhe in die UNESCO-Weltkulturerbe-Liste. Seit 2005 sind bereits die Handexemplare der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm Teil des Weltdokumentenerbes der UNESCO.
Wir freuen uns für und mit Kassel!


Jugend malt

Ausstellung in der Ausstellung

Starke Könige und schöne Prinzessinnen, mutige Zwerge und gemeine Hexen: Die Märchenfiguren der Brüder Grimm standen im Mittelpunkt des Wettbewerbes „Jugend malt“, den das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst ausgelobt und den die Kinder-Akademie Fulda konzipiert und organisiert hat. Eingereicht wurden 8.260 Beiträge von Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 16 Jahren. Die Gewinnerbilder und eine Auswahl weiterer besonders schöner Arbeiten sind bis 8. September in der EXPEDITION GRIMM zu sehen. Fünf Motive wurden für den Druck von Postkarten ausgewählt. Das märchenhafte Postkartenset ist für eine Spende von 5 Euro in der Ausstellung erhältlich. Der Erlös geht an die „Aktion Deutschland Hilft“ und kommt damit Menschen zugute, die durch das Hochwasser alles verloren haben.

Neuer Service

Führungen online buchen

Ob Turnus- oder Gruppenführung, Workshop oder Schülertour - ab sofort bietet die EXPEDITION GRIMM einen neuen Buchungsservice für Besucher an. Alle angebotenen Führungen können nun bequem im Internet vorab gebucht werden. Dies gilt auch für Einzelbesucher, die sich einen Platz bei den auf 20 Personen begrenzten Turnusführungen sichern wollen. Das Reservierungsstool finden Sie hier.


Kassel feierte

Grimm-Programm zum Hessentag

Zehn Tage lang stand Kassel ganz im Zeichen des Hessentags. Auch die EXPEDITION GRIMM war mit einem Infostand vor der documenta-Halle dabei und lud zu einem Familiennachmittag mit dem Schwerpunkt "Unterwegs mit Frau Holle" ein. Dabei gab es neben den beliebten Kinderführungen auch die Vorstellung des Reiseführers „Grimmheimat Nordhessen mit Kindern“, einen historischen Märchenfilm  sowie frischen "Holler-Saft".



Kaum zu übersehen

SinnLeffers wirbt für die EXPEDITION GRIMM

Mit einem 33 Quadratmeter großen Banner wirbt SinnLeffers in Kassel seit kurzem für die Landesausstellung EXPEDITION GRIMM. Noch bis in die Sommerferien hinein nutzt das Modehaus seine prominente Lage in der Kasseler Innenstadt, um die Aufmerksamkeit der Passanten auf die Ausstellung zu lenken.
Eva Kühne-Hörmann, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, freut sich über das Engagement des Kasseler Modehauses und die unentgeltliche Werbung für die Landesausstellung. SinnLeffers plant daneben auch eine märchenhafte Sommer-Rätselaktion gemeinsam mit der Landesausstellung und dem Dornröschenschloss Sababurg und verkauft zudem Postkarten mit Brüder Grimm-Motiven für eine gute Sache.


Termine

11. Juli 2013, 18.30 Uhr
Führung
Turnusführung durch die EXPEDITION GRIMM
mit Prof. Dr. Holger Ehrhardt, Leiter des Fachgebiets Werk und Wirkung der Brüder Grimm an der Uni Kassel
Ort: Kassel, documenta-Halle

20. Juli 2013
Veranstaltungen
Familiennachmittag in der EXPEDITION GRIMM
Ort: Kassel, documenta-Halle

bis 21. Juli 2013
Veranstaltungen
29. Brüder Grimm Märchenfestspiele
Ort: Hanau, Amphitheater Schloss Philippsruhe

bis September
Schattenwald
Eine poetische Reise durch den dunklen Wald
verschiedene Orte, mehr Infos

mehr Termine


Folgen Sie uns

Neues zur Ausstellung auch auf facebook und twitter.


Ausstellungsflyer

Hier können Sie den Flyer zur Ausstellung EXPEDITION GRIMM herunterladen.
Copyright © EXPEDITION GRIMM
EXPEDITION GRIMM
Hessische Landesausstellung 2013
Ausstellungsbüro
projekt2508 GmbH
Riesstr. 10
53113 Bonn
T: +49 (0)228 / 184967-0
F: +49 (0)228 / 184967-10
www.expedition-grimm.de
info@expedition-grimm.de

Geschäftsführende Gesellschafter:
Hans-Helmut Schild, Ulrich Keinath
Amtsgericht Bonn HRB 13312




    

Email Marketing Powered by Mailchimp

Diesen Newsletter haben Sie erhalten, weil Sie sich auf unserer Webseite in unsere Mailingliste eingetragen haben. Falls dies ohne Ihr Einverständnis erfolgt ist oder Sie keinen Newsletter erhalten möchten, können Sie den Newsletter  hier abbestellen  | Hier können Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern