Copy
BUV|NEWS 
Sehen Sie sich diese Mail in Ihrem Browser an
Sehr geehrte(r) <<Vorname>> <<Nachname>>,

 
unsere Redaktion ist auch diesmal wieder auf interessante Themen gestoßen und hat diese für Sie zusammengestellt. Diese Ausgabe wird sich unter anderem mit der digitalen Wirtschaft in Deutschland beschäftigen, die immer mehr als treibender Wachstumsmotor gilt. 
 
Weitere hoch aktuelle Themen sind die Einführung der Frauenquote bei der Europäischen Zentralbank, um die Position der Frauen in Führungsebenen zu stärken. Außerdem berichten wir von einer erfreulichen Entwicklung: dank der positiven Wirtschaftssituation in Deutschland sinkt die Zahl der deutschen Auswanderer.
 
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen des aktuellen BUV Newsletters und eine erfolgreiche Woche.
 
Es grüßt Sie
Önder Kurt
Generalsekretär BUV e.V.

Europäische Zentralbank führt Frauenquote ein
Europäische Zentralbank führt Frauenquote ein
 
Ein Mentalitätswandel muss her: Derzeit liegt der Anteil an Frauen in Führungspositionen noch weit unter 20 Prozent. Der Entschluss der EZB, eine Frauenquote einzuführen, soll helfen, den Anteil der Top-Jobs für Managerinnen zu verdoppeln. Mehr Lesen...
Share
Tweet
Aufbruch aus Elend und Abhängigkeit
Türkei kein Schwellenland mehr
Aufbruch aus Elend und Abhängigkeit
 
In Industrieländern hört man abseits von Südafrika kaum von wirtschaftsstarken Nationen Afrikas, doch es entwickeln sich neue Wirtschaftsmächte und der leidgeprüfte Kontinent ist nicht mehr nur internationaler Bittsteller. Mehr Lesen...

Türkei kein Schwellenland mehr
 
Die Türkei, welche sowohl mit ihren auffallenden Wachstumsraten als auch wachsenden Investitionsbranchen in den letzten Jahren Erfolge feierte, hat die Aufmerksamkeit der Nachrichtendienste erweckt. Mehr Lesen...
Internetbasierte Technologien entscheidender Wachstumsfaktor
Internetbasierte Technologien entscheidender Wachstumsfaktor
 
Es ist die Branche der Zukunft: Der E-Commerce optimiert vieles - vom effizienteren Arbeiten bis hin zur Umsatzsteigerung. Die digitale Wirtschaft ist der Schlüssel für die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Deutschland. Mehr Lesen...
Share
Tweet
11 Deutsch-Türken ziehen in den Deutschen Bundestag ein
Weniger Gründer – aber besser vorbereitet
11 Deutsch-Türken im neuen Bundestag
 
So viele deutsch-türkische Politiker wie nie zuvor haben es dieses Mal in den Bundestag geschafft. Die SPD stellt mit fünf die meisten. Cemile Giousouf ist die erste türkischstämmige Bundestagsabgeordnete der CDU. Mehr Lesen...
Weniger Gründer – aber besser vorbereitet
 
Mit nur noch 174 000 Unternehmensgründungen gehen der deutschen Wirtschaft die Gründer aus. Experten sprechen von einer Gründerflaute. Aber es gibt auch positive Signale: Weniger Firmen machen dicht. Mehr Lesen...
Deutsche Auswanderer wenden sich wieder ihrer Heimat zu
Deutsche Auswanderer wenden sich wieder ihrer Heimat zu
 
Deutschland will so schnell keiner mehr verlassen. Und immer mehr deutsche Auswanderer kehren in ihr Heimatland zurück. Die Europakrise und die gute Lage auf dem hiesigen Arbeitsmarkt machen das Ausland offenbar unattraktiv. Mehr Lesen...
Share
Tweet
Humankapital richtig genutzt, doch Bildungssystem mit Schwächen
Istanbul: TDU soll größte deutsche Auslandsuniversität werden
Humankapital:
Bildungssystem mit Schwächen
 
In einem Ranking des Weltwirtschaftsforums belegt die Schweiz Platz 1 und stellt damit das globale Arbeiterparadies dar. Mit Platz 6 steht auch Deutschland nicht schlecht da, hat aber Nachholbedarf... Mehr Lesen...
 
Istanbul: TDU wird größte deutsche Auslandsuniversität 
 
Der Weg hin zur Verwirklichung des 2006 konzipierten und 2008 festgemachten Projekts TDU Istanbul war fallweise steinig, nun kann die interkulturelle Bildungseinrichtung aber endgültig ihren Betrieb aufnehmen. Mehr Lesen...

Dorgerloh: „Das Beste aus den Ländern kommt in den Pool”
Copyright © 2013 BUV - Bundesverband der Unternehmervereinigungen e.V., All rights reserved.