Copy
BUV|NEWS 
Sehen Sie sich diese Mail in Ihrem Browser an
Sehr geehrte(r) <<Vorname>> <<Nachname>>,
auch diese Ausgabe wird Sie über die neuesten und wichtigsten wirtschaftlichen Entwicklungen des Junis aufmerksam machen. Als Mitorganisator im Rahmen der Delegationsreise der Berliner Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer, nach Istanbul vom 26.-28. Mai 2014 konnte der BUV einen Erfolg verzeichnen. Rund 20 deutsche Unternehmen erhielten einen exklusiven Einblick in die Arbeit türkischer Entscheidungsträger.

Außerdem wollen wir Ihnen eine Innovation aus dem Lebensmittelsektor vorstellen. Dabei zeigen wir Ihnen auf wie umweltbewusstes Handeln in der Lebensmittelbranche des 21. Jahrhunderts funktioniert. Es geht um Precycling: Lebensmittel direkt und unverpackt kaufen. 

Schließlich wollen wir als Bundesverband noch die Bedeutung des Employer Brandings für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) hervorheben. Dabei scheint „Employer Branding“ als das willkommene  Allheilmittel gegen Fachkräftemangel zu sein. Doch nicht jedes Unternehmen weiß vom Potenzial einer eigenen Arbeitgebermarke. 

Ich bedanke mich ganz herzlich für Ihr Interesse und wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen.
 
Es grüßt Sie
Önder Kurt
Generalsekretär BUV e.V.
Facebook
Twitter
Delegationsreise: Deutsch-Türkische Energiebeziehungen intensiviert
Delegationsreise: Deutsch-Türkische Energiebeziehungen intensiviert

Damit deutsche Unternehmen die Aufbruchsstimmung am Bosporus nicht verpassen, machte Berlins Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer auf ihrer Delegationsreise nach Istanbul türkischen Unternehmen deutsches Energie-Know-How schmackhaft. Mehr Lesen...
Share
Tweet
Energiewende – eine Option für die Türkei?
Afrikanischer Kapitalmarkt im Aufschwung
Energiewende –
eine Option für die Türkei?


Warum produziert Deutschland mehr Solarenergie als Spanien? Warum muss die Türkei für hart erarbeitetes Geld fossile Brennstoffe aus dem Ausland importieren? Das Thema Energiewende sollte auch in der Türkei konstruktiv diskutiert werden. Mehr Lesen...
Afrikanischer Kapitalmarkt im Aufschwung

Afrika hat im letzten Jahrzehnt große Fortschritte erzielt. Die Erfolgsgeschichte könnte weitergehen. Die Wachstumschancen auf dem geschundenen Kontinent sind größer als in den gesättigten Märkten des Westens – aber nicht risikofrei. Mehr Lesen...
Precycling: Lebensmittel direkt und unverpackt kaufen
Precycling: Lebensmittel direkt und unverpackt kaufen

Viel an Verpackungsmüll könnte jährlich eingespart werden. In Großstädten bilden sich erste Märkte, die sich exakt diese Problematik zum Thema machen und ihren Kunden Waren unter Vermeidung unnötiger Verpackungen anbieten. Mehr Lesen...
Share
Tweet
Deutschlands Gründer so innovativ wie nie zuvor
Ethnische Ökonomie als Dynamikfaktor
Deutschlands Gründer so innovativ wie nie zuvor

Mehr als jeder zweite Existenzgründer in Deutschland hat im Vorjahr eine eigene Geschäftsidee verwirklicht. Die sich aus dem Wirtschaftsaufschwung herleitende Binnenkonjunktur macht es Gründern zudem leicht, erste Abnehmer zu finden. Mehr Lesen...
Ethnische Ökonomie als Dynamikfaktor

Die Gründungsaffinität unter Einwanderern ist überdurchschnittlich hoch. Die wirtschaftliche Tätigkeit innerhalb der eigenen Community ist meist der Anfang, am Ende aber wirkt die Dynamik auch weit über deren Grenzen hinaus. Mehr Lesen...
Gutes Arbeitsklima geht vor
Gutes Arbeitsklima geht vor

Gute Mitarbeiter sind begehrt, jedoch in vielen Branchen nur schwer zu finden. „Employer Branding“ scheint das Allheilmittel gegen Fachkräftemangel zu sein. Doch nicht jedes Unternehmen weiß vom Potenzial einer eigenen Arbeitgebermarke. Mehr Lesen...
Share
Tweet
Die beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands
„Sie können aber gut Deutsch“ – Einwanderer werden immer einheimischer
Die beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands

Nicht die hippen Unternehmen, sondern Traditionalisten sind die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland. Eine exklusive Umfrage zeigt: Junge Talente arbeiten am liebsten bei Automobilkonzernen. Die Ansprüche an den Job werden... Mehr Lesen...
 
„Sie können aber gut Deutsch“ – Einwanderer werden einheimischer

In einer auf den Mikrozensus gestützten Studie zeigt das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, dass die Integration von Einwanderern in Deutschland die Regel ist und diese sich stark den autochthonen Deutschen annähern. Mehr Lesen...
Dorgerloh: „Das Beste aus den Ländern kommt in den Pool”
Copyright © 2014 BUV - Bundesverband der Unternehmervereinigungen e.V., All rights reserved.