Copy
BUV|NEWS 
Sehen Sie sich diese Mail in Ihrem Browser an
Sehr geehrte(r) <<Vorname>> <<Nachname>>,
 
wir berichten über die BUV Namibia Roadshow in Deutschland und zeigen auf, welche Möglichkeiten es für Investoren an dem afrikanischen Top-Standort gibt.

Am 3. & 4. Mai 2014 findet im Hilton Hotel in Düsseldorf die LeMit Deutschland 2014 statt. Es ist die erste BUV Veranstaltung dieser Art: als Fachmesse und Forum der Lebensmittelbranche soll sie als Plattform zum Handels- und Ideenaustausch fungieren.

Außerdem zeigen wir auf, wie die Spielebranche zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor werden konnte.
 
Vielen Dank für das Interesse und viel Spaß beim Lesen unseres aktuellen BUV Newsletters.
 
Es grüßt Sie
Önder Kurt
Generalsekretär BUV e.V.
Deutsch-Türkisches Wissenschaftsjahr: „Talente von Menschen mit zwei Kulturen nutzen“
Namibia wird vom Geheimtipp zum Top-Standort

Nach Versklavung, Kolonialisierung und Massenauswanderung nun wirtschaftliche Prosperität? In Namibia wird das Realität. Der Bundesverband der Unternehmervereinigungen schafft Wirtschafts- und Handelskooperationen in Afrika und baut diese aus. Mehr Lesen...
Share
Tweet
Europawahl soll erhofften Wandel bringen
Solarenergie: Unternehmen aus Izmir als Partner vor Ort
Europawahl soll erhofften Wandel bringen

Nachdem sich 2009 nur noch 43% an den Europawahlen beteiligten hatten, dürften auch in diesem Jahr Wahlabstinenz und Proteststimmen an der Tagesordnung sein. Think Tanks wollen trotzdem noch mehr Macht für noch mehr.. Mehr Lesen...
Solarenergie: Unternehmen aus Izmir als Partner vor Ort

Nach Yingli, Sunergy und NAR folgt nun auch der chinesische Solarriese Talesun dem Pfad in Richtung Türkei. Das Unternehmen zielt auf eine Produktion von 50 MW. Mehr Lesen...
Konsumgewohnheiten junger Türken ändern sich rapide
Lemit-Lebensmittelmesse 2014 in Düsseldorf

Wenn die türkische Lebensmittelindustrie in Europa sich nicht wandelt, wird sie mit ihrem Untergang konfrontiert werden, warnt Tekin Ataç vom BUV NRW. Die Lebensmittelmesse Lemit vom 03.-04.05. in Düsseldorf soll Strategien aufzeigen. Mehr Lesen...
Share
Tweet
Berlin – die Hochburg der Selbstständigen
Ist das Unternehmen des 21. Jahrhunderts demokratisch?
Berlin –
die Hochburg der Selbstständigen


Berlin ist und bleibt das Maß aller Dinge in Deutschland. Auch wenn es oft nur Nebenerwerbsgründungen sind, wagen immer mehr Arbeitnehmer den Sprung in die Selbständigkeit. Die Bundeshauptstadt bietet dafür einfach den besten Nährboden. Mehr Lesen...
Ist das Unternehmen des 21. Jahrhunderts demokratisch?

Wenn unsere Gesellschaft demokratisch verfasst ist, warum nicht auch unsere Wirtschaft? In konventionellen Unternehmen herrscht die Diktatur der Eigentümer. Unternehmen, in denen Mitarbeiter mitbestimmen können, gehört aber die Zukunft. Mehr Lesen...
Motivation durch Games – ein bedeutender Wirtschaftsfaktor
Motivation durch Games – ein bedeutender Wirtschaftsfaktor

Spielen wurde lange als unnützer Zeitvertreib betrachtet, und das, obwohl es mit das Erste ist, was Kinder tun. Mittlerweile begreift man auch in der Wirtschaft, dass der Spieltrieb ein bedeutender Faktor sein kann, der Geld bringt. Mehr Lesen...
Share
Tweet
Ungleiches deutsches Jobwunder
„Ausländische Studenten sind ein Vorteil für Deutschland“
Ungleiches
deutsches
Jobwunder


Deutschlands Wirtschaft entwickelt sich selbst in der Krise noch auf robuste Weise. Davon profitiert aber nicht jede Region in gleichem Maße. Dennoch gibt es selbst im Osten den einen oder anderen Hoffnungsschimmer. Mehr Lesen...
 
„Ausländische Studenten sind ein Vorteil für Deutschland“

Eine gemeinsame Studie des Bundesbildungsministeriums und des DAAD zeigt den volkswirtschaftlichen Nutzen, den ausländische Studenten Deutschland bringen – und zwar selbst... Mehr Lesen...
Publikationen

dena-Veröffentlichung der Leitfäden „Renewable Energy Goes International" und „Internationales Marketing von erneuerbaren Energien" Mehr dazu...
Renewable Energy Goes International
Dorgerloh: „Das Beste aus den Ländern kommt in den Pool”
Copyright © 2014 BUV - Bundesverband der Unternehmervereinigungen e.V., All rights reserved.