Copy
Der D64-Ticker liefert den digitalpolitischen Überblick. Täglich. Im Browser ansehen.
Der Ticker kommt heute von @dasVitamin

01/52 geschafft.

Progressbar.gif

2014er Divination: "Facebook könnte sonst was mit den Daten machen!" oder "…Frage der Zeit bis Werbung kommt!" … Oft habe ich persönlich das Gefühl, dass Datenschützer (aber auch Fans von Datensicherheit) belächelt werden, wenn sie Forderungen stellen. Oft fehlt auch einfach die Fantasie, zu sagen, was in X Jahren ist.* Was ist dann mit den Daten möglich? Dann braucht man zB nicht mehr die IP, sondern fingerprintet aus Daten oder kombiniert Meta-Info. :) …oder vertrauliche Daten liegen so lange in einem alten Forum, bis das ein schweizer Sicherheitskäse ist, den keiner mehr pflegt. Sicher ist es trivial, aber gestern hat sich bei WhatsApp was geändert. heise.de schrieb darüber.

Achso, apropos…: Du kennst das, wenn man auf einer Party das Bier aus der Hand rutschen lässt, weil jemand sagt, dass auf der Arbeit noch Windows XP oder 7 läuft. Ist mir auch schon passiert. Das ist eine menschliche Reaktion. Witzig ist, dass es sein könnte, dass Du dann gerade mit einem Mitarbeiter der Bundesregierung sprichst. 🙃 Es war klar, dass es da Rückstand gibt, der ist aber doch bissl größer als gedacht. Noch 60.000 Rechner mit Windows 7 in Betrieb – schreibt netzpolitik.org und das ist in etwa die Einwohnerzahl von Unna oder Frankfurt/Oder.

Guter Vorsatz für 2021: Ära der Postdigitalität erreichen.
Ich erinnere mich, dass ein Schulleiter von XY im Radio zitiert wurde mit etwas wie "kommunizieren mit unausgereiften Mitteln" und damit offensichtlich die gängigen Lösungen für Distanzunterricht und Work from Home meinte. Diese Aussage hat mich sehen lassen, dass es da auch grundsätzlich an der Erkenntnis scheitert, dass Digital nie fertig ist. Es gibt wöchentlich oder sogar täglich Iteration! Ein Buch, das erfährt vielleicht mal nach Jahren neue Auflagen… Wer aber glaubt, dass er fertige Software kauft, der wartet auf einen Trabi. 🤷🏼‍♂️ Man sollte sich also im Jetzt mit Morgen beschäftigen. Lernen in der Postdigitalität.
Beitrag von mihajlovicfreiburg.com

*Die FTC in den USA war bspw. 2020 überrascht, wie groß Facebook Inc. durch den Kauf von Instagram und WhatsApp ist.

Teilen Teilen
Tweeten Tweeten
Mailen Mailen
Du hast interessante Links oder Veranstaltungen für uns?
Dann freuen wir uns über deinen Input. Du kannst unser Formular benutzen, uns eine E-Mail schreiben oder du markierst unseren Bot auf Twitter.
Wir sagen Danke!

Termine

Hinweis: Wir haben die Quoten von Vortragenden der Veranstaltungen manuell gezählt. Basis dafür sind die von den Veranstaltenden veröffentlichten Programme oder Speakenden-Listen. Wir zählen pro Veranstaltung jeden Kopf genau einmal, also auch dann nur einmal, wenn dieselbe Person mehrfach spricht. Details dazu findet Ihr in diesem Spreadsheet.
Ihr wollt D64 und den Ticker finanziell unterstützen?
AmazonSmile-Link PayPal-Link
Das Ende dieser Ausgabe naht!
 

Immer noch nicht genug von D64?
 

Bevor hier nur noch der langweilige Footer kommt nutzen wir die Gelegenheit um Dir zu sagen, dass in unserem Verein sich mittlerweile über 500 großartige Menschen für eine bessere Digitalpolitik engagieren. Möchtest Du mit dabei sein? Du kannst dich in einer unserer zahlreichen Arbeitsgemeinschaften einbringen, uns bei kreativen und aufmerksamkeitsstarken Kampagnen unterstützen oder auch AutorIn im glorreichen Tickerteam werden.
@D64eV @D64eV
@D64eV @D64eV
@D64eV @D64eV
d-64.org d-64.org
Die Werke bzw. Inhalte von D64 stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 3.0

Alle hier genannten Quellen wurden sorgfältig recherchiert und ausgewählt. Fehler können trotzdem vorkommen, diese bitten wir zu entschuldigen!