Copy
Der D64-Ticker liefert den digitalpolitischen Überblick. Täglich. Im Browser ansehen.
Der Ticker kommt heute von @akaer

Social Media Hasch-mich

Trump gesperrt, Threema und Signal auf Höhenflug, Parler offline. Es war ein Social Media-Fest, dieses Wochenende. Enjoy!

Hasch-den-Social-Media-Trump - Teil 1: Nachdem Trumps Twitter Account nach dem Coupversuch für 12 Stunden gesperrt wurde, zogen erstmal Facebook und Insta mit 24-Stunden Sperren nach. Was genau dann hinter den Kulissen abging ist nicht bekannt, aber in der Nacht von Freitag auf Samstag verkündete Twitter die dauerhafte Abschaltung von Trumps Accounts. Facebook und Insta haben erstmal den 20. Januar als vielleicht-darf-er-dann-wieder Datum festgelegt. wikipedia hat da eine schöne Zeitleiste zu.

Und dann gibt's ja noch die schmutzige Hintergasse: Trump nutzt bereits länger die moralisch flexible Plattform "Parler", um sich etwas unverblümter als auf twitter möglich an seine Anhänger zu wenden. Apple und Google haben die Parler App nun aus dem Angebot entfernt, zuletzt zog Amazon an und kündigte der Plattform den Hosting-Vertrag.  spiegel

WhatsApp teilt nun in großem Stil Daten mit Facebook - aber nicht in Europa. Oder? Facebook möchte Whatsapp zu einer Handelsplattform a la WeChat ausbauen, und dafür brauchts - LOGO! - die umfassende Datenweitergabe vom Messenger! Die entsprechenden Abschnitte der neuen Geschäftsbedingungen von WhatsApp betreffen aber anscheinend/geblich NICHT die europäischen Nutzer - weil DSGVO und so, is klar (t3n). Warum die Datenweitergabe auch in der deutschen Datenschutzerklärung explizit erlaubt ist, ohne dass sie genutzt werden soll, diese Frage hat WhatsApps Sprecherin golem jedoch nicht beantwortet. Die Meldung hat auf jeden Fall zu erfreulichem Wachstum bei Threema und Signal geführt!

Und jetzt noch ein paar schlechte Nachrichten: Das netzpolitik-Interview zum Ende der Suchplattform kleineAnfragen.de ist aus mehreren gründen deprimierend und daher eigentlich nicht Montagstickergeeignet. Wenn wir solche tollen Civic-Tech-Projekte (praktisch unbemerkt) vor die Hunde gehen lassen, verdienen wir sie vielleicht auch einfach nicht. netzpolitik und auch sehr lesenswert (vor allem zur Frage: und jetzt?) der twitter thread von kleineanfragen

Wer sich darüber aufregt, dass es unsere Landesparlamentarier immer noch nicht auf die Kette bekommen haben, eine ordentliche OpenData Strategie auf- und umzusetzen - und wir jetzt wegen der Stilllegung von kleineanfragen.de (2014-2020) erstmal wieder deutlich schlechteren Informationszugang haben - der möge diese Liste nutzen und ein paar angefressene Emails oder Tweets schreiben.
10 Millionen Strafe für notebooksbilliger.de: Die niedersächsische Datenschutzbehörde hat am Freitag per Pressemitteilung eine Geldstrafe in Höhe von 10,4 Millionen Euro gegen den Händler angekündigt. Das Unternehmen "soll mindestens zwei Jahre lang Arbeitsplätze, Verkaufsräume, Lager und Aufenthaltsbereiche mit Videokameras überwacht haben – ohne rechtliche Grundlage." Noch ist die Strafe nicht rechtskräftig, der Onlinehändler will dagegen klagen. netzpolitik
Teilen Teilen
Tweeten Tweeten
Mailen Mailen
Du hast interessante Links oder Veranstaltungen für uns?
Dann freuen wir uns über deinen Input. Du kannst unser Formular benutzen, uns eine E-Mail schreiben oder du markierst unseren Bot auf Twitter.
Wir sagen Danke!

Termine

Hinweis: Wir haben die Quoten von Vortragenden der Veranstaltungen manuell gezählt. Basis dafür sind die von den Veranstaltenden veröffentlichten Programme oder Speakenden-Listen. Wir zählen pro Veranstaltung jeden Kopf genau einmal, also auch dann nur einmal, wenn dieselbe Person mehrfach spricht. Details dazu findet Ihr in diesem Spreadsheet.
Ihr wollt D64 und den Ticker finanziell unterstützen?
AmazonSmile-Link PayPal-Link
Das Ende dieser Ausgabe naht!
 

Immer noch nicht genug von D64?
 

Bevor hier nur noch der langweilige Footer kommt nutzen wir die Gelegenheit um Dir zu sagen, dass in unserem Verein sich mittlerweile über 500 großartige Menschen für eine bessere Digitalpolitik engagieren. Möchtest Du mit dabei sein? Du kannst dich in einer unserer zahlreichen Arbeitsgemeinschaften einbringen, uns bei kreativen und aufmerksamkeitsstarken Kampagnen unterstützen oder auch AutorIn im glorreichen Tickerteam werden.
@D64eV @D64eV
@D64eV @D64eV
@D64eV @D64eV
d-64.org d-64.org
Die Werke bzw. Inhalte von D64 stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 3.0

Alle hier genannten Quellen wurden sorgfältig recherchiert und ausgewählt. Fehler können trotzdem vorkommen, diese bitten wir zu entschuldigen!