Copy
Der D64-Ticker liefert den netzpolitischen Überblick. Täglich.
share on Twitter Google Plus One Button Like Datenschutz, Robo-Service und digitaler Krieg on Facebook
Email wird nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen.
Heute kommt der Ticker von @dasVitamin

Was ist ok, was nicht?

Petitionen und Datenschutz: Ist es ok, wenn man versucht Gutes zu tun und die bereitgestellten Daten nutzt um noch mehr gutes zu tun? Oder verletzt man dann trotz allem Datenschutzrichtlinien? Ist so etwas Ansichtssache? "Die Petitions-Plattform change.org hat den diesjährigen "Big Brother Award" erhalten. Dieser "Oscar für Datenkraken" wird in Deutschland jährlich vom Verein digitalcourage vergeben, und zwar an Unternehmen oder Organisationen, die die Privatsphäre von Menschen beeinträchtigen." abendblatt.de

Ist das moderne PR?: â€¦und ist das ok, oder verzweifelt – oder Betrug? "Beim Tagesspiegel sind unter einem Interview mit dem Unternehmer Carsten Maschmeyer auffallend viele positive Kommentare aufgetaucht. Und zwar so viele Jubelkommentare, dass der Tagesspiegel anfing zu recherchieren." Müssen wir uns auf diese Art der PR einstellen? netzpolitik.org

Digital Warfare: "Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will diese Woche ihr Konzept für die digitale Kriegsführung der Bundeswehr vorstellen. Das berichtete der Spiegel am Wochenende und zitierte dabei aus einem internen Konzeptpapier, in dem es hieß, der virtuelle Raum werde 'die Konflikte der Zukunft maßgeblich bestimmen'." zeit.de

Staus Quo: "Die Hannover Messe zeigt eindrucksvoll, dass „Industrie 4.0“ keine Modeerscheinung ist, sondern eine digitale Revolution ausgelöst hat. Die deutschen Unternehmen stellen sich dieser Veränderung erfolgreich." faz.net

Das Internet der Anderen: "Internetnutzer in China können derzeit nicht mehr auf zwei Apple-Webdienste zugreifen. Mehrere Versuche von Reuters-Journalisten endeten mit der Nachricht, die Anwendungen iBookstore und iTunes Movies seien "nicht nutzbar". spiegel.de

Robo-Mitarbeiter: "Out of three restaurants that used robots to serve customers, two have closed and the third fired its robot workers. The reasons? The robots couldn’t effectively handle soup dishes, often malfunctioned, and had to follow a fixed route that sometimes resulted in clashes." readwrite.com

Termine

Hinweis: Wir haben die Quoten von Vortragenden der Veranstaltungen manuell gezählt. Basis dafür sind die von den Veranstaltenden veröffentlichten Programme oder Speakenden-Listen. Wir zählen pro Veranstaltung jeden Kopf genau einmal, also auch dann nur einmal, wenn dieselbe Person mehrfach spricht. Details dazu findet ihr in diesem Spreadsheet.
@d64eV
d-64.org
Die Werke bzw. Inhalte von D64 stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 3.0

Alle hier genannten Quellen wurden sorgfältig recherchiert und ausgewählt. Fehler können trotzdem vorkommen, diese bitten wir zu entschuldigen!