Copy
Der D64-Ticker liefert den digitalpolitischen Überblick. Täglich.
share on Twitter Like #Uploadfilter. Oder: Aarghhhh! – der D64-Ticker on Facebook
Email wird nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen.
Der Ticker kommt heute von @plmarten

#Uploadfilter. Oder: Aarghhhh!

Nach dem folgenden ersten Absatz wollte ich gerne jede Überschrift mit einem Whitesnake-Zitat ausstatten. Dann wurde es aber schnell zu ernst. Folgt also ein andermal.

Uploadfilter, here we go again
Wir dachten eigentlich, dass es beim Thema Uploadfilter nicht schlimmer kommen könnte. Nun berichten Julia Reda (MEP) und ein Leak bei Politico vom Gegenteil: Laut deutsch-französischem Kompromiss sollen alle profitorientierten Plattformen Uploadfilter installieren, wenn sie nicht drei Ausnahmen erfüllen: jünger als drei Jahre alt, Jahresumsatz unter zehn Millionen Euro; monatlich weniger als fünf Millionen Nutzer. Here I go again on my own. Goin' down the only road I've ever known.
 
Cybermobbing
Seit dem Suizid einer Berliner Elfjährigen in der vergangenen Woche wird wieder verstärkt über Strategien gegen Mobbing diskutiert (Tagesspiegel). Zum Safer Internet Day veröffentlichte Heise zu dem Thema die Ergebnisse einer Schülerumfrage aus dem Emsland, laut dem Cybermobbing zunimmt. Cybermobbing widerfährt derzeit auch die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg. Bento berichtet deshalb über eine Aktion von deutschen Schülerinnen, die sie im Netz unterstützen.
 
Fehlende KI bei Facebook?
Mithilfe externer Faktencheckerinnen versucht Facebook der Verbreitung von Falschnachrichten entgegenzuwirken. Laut t3n reicht aber bereits ein Domainwechsel, um diesen Mechanismus zu umgehen. Vielleicht sollen auch deshalb zukünftig die von Zeit Online beschriebenen Boni die Mitarbeiterinnen bei der Suche nach besonders falschen Nachrichten motivieren. Welche Schäden Falschnachrichten und Desinformationen in der realen Welt hervorrufen können, beschreibt ein Interview bei Netzpolitik.org für Nigeria.
 
Nein zu Huawei in 5G
Gestern berieten laut Manager Magazin die Ministerrunde über den weiteren Umgang mit Huawei bei der bevorstehenden Ausschreibung zum Aufbau des 5G-Mobilfunknetzes in Deutschland. Auch Reinhard Bütikofer (MEP) spricht sich gegen von Technik des chinesischen Ausrüsters in den Schaltzentralen für das geplante 5G-Mobilfunknetzwerk aus. Heise wiederholt die bisherigen (und weiterhin sehr zutreffenden) Argumente.

#Servicetweet
Bis zum 01.03.2019 könnt ihr noch Vorschläge für den Grimme Online Award einreichen. Das ist so ein Preis für digitale Kultur (oder so).

Letzte Chance! Am 20. Februar 2019 laden wir ab 19:00 Uhr zum (unserer Meinung nach) besten digitalpolitischen Neujahrsempfang Berlins ein. Wir haben die Anmeldung nochmal geöffnet. Meldet euch gerne an, wenn ihr sicher kommen könnt. Mehr Information auf unserer Homepage.
Der digitale Fortschritt braucht Deine Unterstützung!
Der D64-Ticker ist ein nicht-kommerzielles Angebot, den wir jeden Tag ehrenamtlich verfassen. Wenn unsere Impulse zu Themen wie VDS, Breitbandausbau, innovativer Start-Up-Förderung oder Datenpolitik für Dich wertvoll sind, kannst Du uns hier unterstützen.


#Meine5EUROfürD64

ermine

Hinweis: Wir haben die Quoten von Vortragenden der Veranstaltungen manuell gezählt. Basis dafür sind die von den Veranstaltenden veröffentlichten Programme oder Speakenden-Listen. Wir zählen pro Veranstaltung jeden Kopf genau einmal, also auch dann nur einmal, wenn dieselbe Person mehrfach spricht. Details dazu findet Ihr in diesem Spreadsheet...
@d64eV
d-64.org
Die Werke bzw. Inhalte von D64 stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 3.0

Alle hier genannten Quellen wurden sorgfältig recherchiert und ausgewählt. Fehler können trotzdem vorkommen, diese bitten wir zu entschuldigen!