Copy
Der D64-Ticker liefert den digitalpolitischen Überblick. Täglich. Im Browser ansehen.
Der Ticker kommt heute von @stadtnomadin

Gesundheit!

Wer mehr über Krankheiten, Infektionen oder Epidemiologien lernen möchte, kann dies entweder im neuen Informationsportal des Gesundheitsministeriums tun oder in Fachbüchern, die als Taylor Swift Outfits zusammengestellt sind. Die Digitalnachrichten von heute enthalten aber auch andere Themen, keine Sorge.
 
Pimp my Corona-App
Die Infektionszahlen steigen und der Herbst steht vor der Tür. Um Menschen frühzeitig vor einer möglichen Infektion zu informieren, spielt die Corona-Warn-App eine wichtige Rolle. Daher machen Karl Lauterbach und Henning Tillmann vier Vorschläge, wie die Corona-Warn-App noch weiter verbessert werden kann: Freiwillige Weitergabe von mehr Informationen, Clustererkennung in Gegenwart und Vergangenheit sowie ein Kontakttagebuch. 
Zeit

Spahn erklärt die Masern
Das Gesundheitsministerium startete gestern ein neues Informationsportal. Ziel ist es, die Kompetenz der Bürger*innen zu stärken, so dass diese gesundheitsrelevante Informationen besser verstehen und einordnen können. Auf dem Portal finden die Nutzer*innen Artikel und Informationen zu den häufigsten Krankheiten und weiteren Gesundheitsthemen, sowie Unterstützung bei der Suche nach Ärzten. Allerdings - es gibt bereits eine Reihe an ähnlichen Angeboten.
Netzpolitik.org

Can't touch this - Klarnamenpflicht
Faceboook besteht darauf, dass Nutzer*innen sich mit Klarnamen anmelden. Diese umstrittene Entscheidung könnte nach Einschätzung des Münchener Oberlandesgerichts rechtmäßig sein. In der Praxis nutzen viele ein Pseudonym, um auf der Plattform nicht offen erkannt zu werden. Die Entscheidung in den beiden Berufungsverfahren, die aktuell verhandelt werden, soll im Oktober fallen.
Süddeutsche

Ernsthaft jetzt, Jeff?
Eine auf Twitter publizierte Stellenausschreibung gibt vielleicht einen Hinweis auf das, was Amazon fürchtet: Gewerkschaften. In der Jobausschreibung sucht das Unternehmen Analysten, die nicht-öffentlich verfügbare Informationen über für Amazon relevante Themen beschaffen sollen. Zu diesen Themen zählen Terrorismus, Strafverfolgung oder eben auch Arbeitnehmerorganisationen. 
Golem
Teilen Teilen
Tweeten Tweeten
Mailen Mailen
Du hast interessante Links oder Veranstaltungen für uns?
Dann freuen wir uns über deinen Input. Du kannst unser Formular benutzen, uns eine E-Mail schreiben oder du markierst unseren Bot auf Twitter.
Wir sagen Danke!

Termine

10.09. - #d64diskutiert: Verpasste Chance? – Digitalpolitik und die deutsche EU-Ratspräsidentschaft - im Netz - 33% weiblich
10.09. - Digitalisierung - Chancen für die sozial-ökologische Transformation - Aachen - 100% weiblich (eine Vortragende)
25.09. - Berliner Präventionstag: Digital Prevention – Gegen Hass und Gewalt im Netz - Berlin & im Netz - 56% weiblich, 44% männlich
06-08.10. - University:Future Festival - im Netz - Speakendenquote nicht ermittelbar
09-12.11. - Nachhaltig Digital Jahreskonferenz - im Netz - Speakendenquote nicht ermittelbar
Hinweis: Wir haben die Quoten von Vortragenden der Veranstaltungen manuell gezählt. Basis dafür sind die von den Veranstaltenden veröffentlichten Programme oder Speakenden-Listen. Wir zählen pro Veranstaltung jeden Kopf genau einmal, also auch dann nur einmal, wenn dieselbe Person mehrfach spricht. Details dazu findet Ihr in diesem Spreadsheet.
Ihr wollt D64 und den Ticker finanziell unterstützen?
AmazonSmile-Link PayPal-Link
Das Ende dieser Ausgabe naht!
 

Immer noch nicht genug von D64?
 

Bevor hier nur noch der langweilige Footer kommt nutzen wir die Gelegenheit um Dir zu sagen, dass in unserem Verein sich mittlerweile über 500 großartige Menschen für eine bessere Digitalpolitik engagieren. Möchtest Du mit dabei sein? Du kannst dich in einer unserer zahlreichen Arbeitsgemeinschaften einbringen, uns bei kreativen und aufmerksamkeitsstarken Kampagnen unterstützen oder auch AutorIn im glorreichen Tickerteam werden.
@D64eV @D64eV
@D64eV @D64eV
@D64eV @D64eV
d-64.org d-64.org
Die Werke bzw. Inhalte von D64 stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 3.0

Alle hier genannten Quellen wurden sorgfältig recherchiert und ausgewählt. Fehler können trotzdem vorkommen, diese bitten wir zu entschuldigen!