Copy
Der D64-Ticker liefert den digitalpolitischen Überblick. Täglich.
share on Twitter Like Montagsfragen on Facebook
Email wird nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen.
Der Ticker kommt heute von @akaer

Montagsfragen

Hat die Politik das Internet verstanden? fragt die knapp 30minütige WDR-Doku, und schaut sich um bei den Parteien (insbesonderen den Jungablegern davon), aber auch Influencer*innen und eine Agentur, die diese vertritt. Mal abgesehen von ein paar Knaller-Zitaten (Vlogger zu Politiker: "Was tust du positives für die Umwelt?" Politiker: "Ja, also, ich hab ja nen Wahlkreis im ländlichen Raum, das ist ja schon erstmal Umwelt pur...."), ist es auch einfach spannend mal zu sehen, wie die Politik auf Insta und Co (an)kommt. Zu sehen u.a. auf youtube

Versteht die Politik den Unterschied zwischen Sicher-sein und Sicher-fühlen? Bundesregierung und Bahn wollen die Überwachung an Bahnhöfen verstärken. Bis Ende 2024 sollen allerdings nicht nur deutlich mehr Polizisten und Bahnpersonal auf den Bahnhöfen anwesend sein, es soll vor allem auch die Videoüberwachung ausgebaut werden - und zwar inklusive biometrischer Gesichtserkennung, diesem höchst treffsicheren und aus Datenschutzsicht keineswegs bedenklichen System (Ironie aus). Mehr Sicherheitspersonal hätte die Morde in Voerde und Frankfurt vielleicht verhindern können, mehr Kameras aber nicht. spon

Welche europäische Regierung hat keinen Schiss vor Libra? Nach Frankreich erteilt nun auch Deutschland Facebooks Libra-Währung (watisdas?!: Blockchain-basierte Kryptowährung; Stablecoin, d.h. anders als Bitcoin an einen Währungskorb gebunden, daher weniger volatil) eine Absage. Zu hohe Marktmacht für ein Unternehmen, und vor allem der drastische Verlust an Regualtionsgewalt - der französische Finanzminister LeMaire spricht gar von der "Bedrohung der monetären Souveränität" - sind die Gründe. guardian und spon

Kann ich das bitte für den Frankfurter Römer bekommen? netzpolitik (nachträglich nochmal alles Gute zum 15!) hat in einer sehr schönen Aktion das Kanzleramt und den Bundestag mit einigen korrekten digitalpolitischen Wünschen belichtsprüht. Einfach sehr schöne Bilder und schöne Idee. netzpolitik
 
Der digitale Fortschritt braucht Deine Unterstützung!
Der D64-Ticker ist ein nicht-kommerzielles Angebot, den wir jeden Tag ehrenamtlich verfassen. Wenn unsere Impulse zu Themen wie VDS, Breitbandausbau, innovativer Start-Up-Förderung oder Datenpolitik für Dich wertvoll sind, kannst Du uns hier unterstützen.


#Meine5EUROfürD64

Termine

Hinweis: Wir haben die Quoten von Vortragenden der Veranstaltungen manuell gezählt. Basis dafür sind die von den Veranstaltenden veröffentlichten Programme oder Speakenden-Listen. Wir zählen pro Veranstaltung jeden Kopf genau einmal, also auch dann nur einmal, wenn dieselbe Person mehrfach spricht. Details dazu findet Ihr in diesem Spreadsheet.
 
@d64eV
d-64.org
Die Werke bzw. Inhalte von D64 stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 3.0

Alle hier genannten Quellen wurden sorgfältig recherchiert und ausgewählt. Fehler können trotzdem vorkommen, diese bitten wir zu entschuldigen!